Scheider will mit einem guten Ergebnis in München seine Saison auf Kurs bringen

DTM 2012

— 07.07.2012

Abt: Große Spannung bei Scheider, Frey & Tambay

Timo Scheider und Rahel Frey erwarten bei der Neuauflage des DTM-Events in München noch mehr Spektakel - Stadionpremiere für Rookie Adrien Tambay

Neben "Stadionkönig" Mattias Ekström gehen auch die drei weiteren Abt-Audi-Piloten voller Vorfreude in die zweite Auflage des DTM-Stadionspektakels in München. Ex-Champion Timo Scheider will seine bisher verkorkste Saison 2012 mit einem guten Ergebnis beim nicht zur Meisterschaft zählenden Show-Event auf Kurs bringen. "München war schon bei der Premiere ein großer Erfolg. Die Probleme, die es im vergangenen Jahr gab, wurden angegangen. Der Asphalt ist verändert, es gibt mehr flexible Elemente im Stadion - das heißt, einmal Anecken bedeutet nicht gleich einen Ausfall. Man kann also mit mehr Risiko noch enger an den Wänden entlangfahren", sagt Scheider und will es am kommenden Wochenende richtig fliegen lassen.

Abt-Teamkollegin Rahel Frey ist am 14./15. Juli genau wie Scheider zum zweiten Mal im Münchner Olympiastadion am Start. "Ich freue mich sehr. Das wird sicherlich wieder eine große Herausforderung", sagt die Schweizerin und hält fest: "Es gibt ein neues Streckenlayout. Das heißt, alle beginnen wieder bei Null und haben die gleichen Chancen. Ich hoffe, ich kann auf der engen Piste zwischen den Mauern ein Wörtchen mitreden."

Für DTM-Rookie Adrien Tambay markiert die diesjährige Ausgabe des Show-Events die Premiere. "Ich fahre das erste Mal in einem Stadion dieser Art. Das wird natürlich etwas ganz Besonderes, vor allem auch vor so vielen Zuschauern. Auch der direkte Wettbewerb mit einem Gegner wird eine neue Erfahrung für mich, auf die ich schon sehr gespannt bin", so der Franzose.

"Als Bayern freuen wir uns natürlich sehr auf das Show-Event im Herzen von München", stellt Teamchef Hans-Jürgen Abt heraus. "Es werden zwar keine Punkte vergeben, aber trotzdem wollen sich alle Fahrer und Teams vor den Zuschauern in Bestform präsentieren. Die Fans erwartet ein tolles Spektakel im Stadion und vor allem jede Menge Zeit für Autogramme und vielleicht den ein oder anderen Smalltalk mit den Piloten. Diese Nähe zu den Fans zeichnet die DTM aus und wird in München besonders gelebt."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere DTM Themen

News

Timo Scheider: "Man muss Angst um die DTM haben"

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

DTM 2016: Die Top 10 Crashes

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.