Edoardo Mortara legte im Olympiastadion am Freitag richtig gut los

DTM 2012

— 13.07.2012

München: Mortara mit mächtig Mut

Spielberg-Sieger Edoardo Mortara unterstreicht seinen Ruf als Stadionspezialist: Deutliche Bestzeit im ersten Freien Training in München

Bevor am morgigen Samstag die zweitägige DTM-Show vor zahlreichen Zuschauern im Münchener Olympiastadion beginnt, können sich die Teams und Piloten am heutigen Freitag schon einmal auf die Bedingungen einschießen. Das erste von zwei Freien Trainings ist beendet. Vorjahressieger Edoardo Mortara setzte auf der neu gestalteten Strecke in 26,757 Sekunden die Bestzeit. Sein Audi-Kollege Mike Rockenfeller folgte mit fast einer halben Sekunde Rückstand auf Rang zwei.

Auch auf den folgenden beiden Plätzen zeigten sich in Filipe Albuquerque und Mattias Ekström zwei weitere Piloten mit einem Audi A5. Die große Phalanx aus Ingolstadt konnte lediglich Gary Paffett (5./Mercedes) etwas sprengen. Der aktuelle DTM-Gesamtführende fuhr in 27,611 Sekunden einen Hauch schneller als Adrien Tambay und Timo Scheider (beide Audi). Hinter Jamie Green (Mercedes) war Bruno Spengler als Neunter schnellster BMW-Vertreter.

Ein Blick auf das Ergebnis des ersten Freien Trainings im Stadion dürfte den Fans von DTM-Champion Martin Tomczyk kaum gefallen. Der BMW-Star absolvierte 20 Runden, kam aber nicht über den vorletzten Rang hinaus. Sein RMG-Teamkollege Joey Hand war kaum schneller. Die Rundenzeiten haben allerdings kaum Aussagekraft, denn die drei Hersteller hatten die Strecke zu unterschiedlichen Zeiten bei unterschiedlichen Bedingungen jeweils eine Stunde lang für sich allein.

Fotoquelle: Audi

Weitere DTM Themen

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

DTM 2016: Die Top 10 Crashes

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

News

Timo Glock: Ganze DTM-Saison hätte anders laufen können...

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.