Bruno Spengler wurde von den Technikern im Ziel jubelnd empfangen

DTM 2012

— 19.08.2012

BMW feiert ein "Traumergebnis"

Bruno Spengler feiert seinen zweiten DTM-Saisonsieg für BMW - Auch Martin Tomczyk beim 40-jährigen Jubiläum von BMW M auf dem Podium

Zweiter Sieg für BMW in der Comeback-Saison: Bruno Spengler hat das sechste DTM-Rennen des Jahres auf dem Nürburgring gewonnen. Der 28-Jährige überquerte am Steuer des M3 DTM mit einem Vorsprung von 6,703 Sekunden auf Edoardo Mortara (Audi) die Ziellinie. Auf Platz drei sah Martin Tomczyk im BMW die schwarz-weiß-karierte Flagge. Nach dem Triumph auf dem Lausitzring im erst zweiten Rennen nach 20-jähriger DTM-Abwesenheit feierte Spengler auch in der Eifel einen Start-Ziel-Sieg von der Pole-Position.

Dank zweier fehlerfreier Boxenstopps vom Team Schnitzer und einer ebenso fehlerfreien Fahrt über 49 Runden sorgte der Kanadier für den 51. DTM-Sieg von BMW - und den perfekten Abschluss der Feierlichkeiten rund um den 40. Geburtstag von BMW M. Zum Abschluss des sechsten Rennwochenendes des Jahres, das insgesamt 89.000 Fans verfolgten, konnte BMW Motorsport die Podestplätze Nummer sieben und acht bejubeln. Tomczyk stand nach zwei zweiten Plätzen in Spielberg und auf dem Norisring zum dritten Mal hintereinander auf dem Treppchen.

"Das ist für uns ein absolutes Traumergebnis. Bruno Spenglers zweiter Sieg für BMW nach der Pole-Position gestern und Platz drei für Martin Tomczyk krönen ein perfektes Rennwochenende. Ich bin auf die gesamte Mannschaft unglaublich stolz", so BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt. "Bruno hat das Rennen von Anfang bis zum Ende kontrolliert. Martin konnte sich vom fünften Startplatz mit einer tollen Strategie und einem schönen Überholmanöver noch auf das Podium vorkämpfen. Die Boxenstopps haben perfekt funktioniert. Das Team Schnitzer ist auf dem Nürburgring einfach eine Bank. Den letzten BMW-Sieg in der DTM auf dieser Strecke hat vor fast genau 22 Jahren ebenfalls ein Schnitzer-M3 geholt. Insgesamt war das für uns der neunte DTM-Triumph auf dem Nürburgring. Und den werden wir heute ausgiebig feiern." Mehr zum BMW M3.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.