Scheider und sein Audi A5 kämpften gegen die Wassermassen

DTM 2012

— 25.08.2012

Zandvoort schwimmt weg, Scheider allen davon

Nachdem Mercedes am Freitag im Trockenen das Tempo bestimmte, zeigte Audi auf nasser Fahrbahn im zweiten Freien Training starke Leistungen

Lange hatte die DTM auf den groen Regen in Zandvoort gewartet, pnktlich zu Beginn des zweiten Freien Trainings am Samstagvormittag setzte er ein: Trotz Wassermassen auf der Strecke herrschte - wohl auch bedingt durch den Ausfall einer Session am Freitag - reger Fahrbetrieb. Als die Bahn langsam abtrocknete, sanken die Zeiten: die schnellsten Umlufe wurden aber in der kurzen Phase des einsetzenden Nieselregens zu Beginn erzielt und drften daher wenig Prognosegehalt besitzen.

Audi-Pilot Timo Scheider drehte in 1:43.859 Minuten den schnellsten Umlauf und war damit 2,251 Sekunden schneller als Youngster Adrien Tambay auf Rang zwei. Den dritten Platz belegte Robert Wickens als erneut bester Mercedes-Pilot, ihm folgte sein Markenkollege Christian Vietoris. Dass Audi drei Fahrzeuge unter die Top 5 brachte, hatten die Ingolstdter Mattias Ekstrm zu verdanken. Der Meisterschaftsfhrende Gary Paffett schwamm sich auf Rang sechs ein. BMW brachte kein Auto in die Top 10. Beste Wasserratte der Mnchener war Dirk Werner als Elfter.

Bei schwierigen Bedingungen war das Freie Training von Ausritten geprgt. Besonders heftig erwischte es Ralf Schumacher, dessen Mercedes mit dem Kran aus dem Kies gehievt werden musste. Audi-Pilot Miguel Molina hatte nach einem vllig verkorksten Freitag eigentlich Fahrpraxis sammeln wollen, grub seinen A5 aber ebenfalls tief in der Auslaufzone ein und verlor erneut wertvolle Zeit.

Zwischenzeitlich hat sich der Himmel ber Zandvoort wieder aufgehellt, whrend des Qualifying jedoch knnte es die nchsten Schauer geben.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere DTM Themen

News

DTM Finale Hockenheim 2017: Der komplette Zeitplan

News

Vorboten aus Japan: Lexus/Nissan kommen nach Hockenheim!

News

Kovalainen holt Super-GT-Keule heraus: "Da geht mehr!"

News

DTM-Finale 2017: Rene Rast ist DTM-Champion 2017!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung