Andy Priaulx hat in Oschersleben vier WTCC-Siege gefeiert

DTM 2012

— 09.09.2012

RBM-Team hat gute Erinnerungen an Oschersleben

In Oschersleben hat das RBM-Team in der WTCC viele Erfolge gefeiert - Nun starten Andy Priaulx und Augusto Farfus zum ersten Mal in der DTM in der Motorsport-Arena

Das RBM-Team kennt die Motorsport-Arena Oschersleben aus der Vergangenheit sehr gut. In der Tourenwagen-WM (WTCC) konnten Andy Priaulx und Augusto Farfus einige Erfolge in der Magdeburger Börde feiern. Nun reist die Mannschaft erstmals mit dem BMW M3 DTM an. Zuletzt lief es für Priaulx und Farfus nicht nach Plan. Der Brite konnte erst zwei Mal in diesem Jahr in die Punkteränge fahren. Farfus zeigte dagegen wieder gewohnt kämpferische Leistungen, doch es waren nur kleine Punkte rund um Platz zehn drin. Da man Oschersleben gut kennt, ist die Zuversicht groß, wie Teamchef Bart Mampaey unterstreicht.

"Oschersleben ist eine besondere Strecke für das BMW Team RBM, denn dort haben wir in unserer WTCC-Zeit viele Rennen gewinnen können", erinnert er sich an erfolgreiche Zeiten zurück. "Das zählt allerdings im Hinblick auf unser erstes DTM-Wochenende dort nichts mehr. Trotzdem freue ich mich auf das Wochenende, denn die Strecke hat ihren ganz speziellen Rhythmus, schnelle Richtungswechsel und hohe Randsteine."

Das Layout stellt die Fahrer vor Herausforderungen. "Oschersleben ist ein harter Kurs mit vergleichsweise wenig Grip. Er setzt den Autos ganz schön zu", meint Priaulx. "Abhängig vom Wetter kann dort eigentlich alles passieren. Überholmanöver sind schwierig umzusetzen. Es wird wie auf den meisten DTM-Strecken ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen werden. In der Tourenwagen-WM habe ich in Oschersleben vier Siege gefeiert. Nun freue ich mich auf die Rückkehr mit der DTM."

Auch Farfus hat besondere Erinnerungen an die Strecke. "Für mich ist Oschersleben ein besonderer Ort, denn dort habe ich meinen ersten DTM-Test absolviert. Auf diesem Kurs ist unser Auto das erste Mal richtig gefahren. In der WTCC war ich auf dieser Strecke sehr erfolgreich. Deshalb gehe ich zuversichtlich in dieses Wochenende. Wenn der Kurs unserem Auto liegt, dann sollten wir um ein gutes Resultat kämpfen können. Vor allem mag ich die schnelle Linkskombination zu Beginn der Runde. Diese Kurve hat drei Scheitelpunkte und ist anspruchsvoll."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.