Kann Bruno Spengler an diesem Wochenende Paffett weiter unter Druck setzen?

DTM 2012

— 15.09.2012

2. Freies Training: Spengler hat die Nase vorne

Bruno Spengler setzte sich kurz vor Schluss noch vor den Tabellenführer Gary Paffett - Radaufhängungsbruch bei Martin Tomczyk

In letzter Minuten gelang Bruno Spengler im BMW im zweiten Freien Training der DTM in Oschersleben der Sprung an die Spitze der Zeitenliste. Mit seiner Zeit von 1:21.006 Minuten verdrängte er Tabellenführer Gary Paffett (Mercedes) auf den zweiten Rang. Dritter wurde dessen Teamkollege Ralf Schumacher. Der Ex-Formel 1-Pilot hat jedoch schon fast 0,4 Sekunden Rückstand auf den Kanadier. Schnellster Audi war Filipe Albuquerque auf dem vierten Rang vor den Mercedes-Piloten Jamie Green und Christian Vietoris.

Mike Rockenfeller platzierte seinen Audi auf der siebten Position vor seinem Teamkollegen Edoardo Mortara und BMW-Pilot Dirk Werner, der im gestrigen ersten Freien Training die schnellste Zeit gefahren war. Andrien Tambay wurde Zehnter gefolgt von seinen Audi-Teamkollegen Timo Scheider und Mattias Ekström.

Für Martin Tomczyk und seine Mechanikercrew war die zweite Sessionhälfte nur wenig erfreulich. Nach knapp sechs Minuten räuberte der amtierende Meister in der Schikane über den Ludwigkurb wodurch die vordere rechte Radaufhängung brach. Tomczyk blieb anschließend im Kiesbett stecken. Das Training wurde daraufhin mit roter Flagge unterbrochen, da die Rennleitung eine Vor-Ort-Begehung vornahm, um die Kurbs zu checken. Nach zehn Minuten gab die die Strecke wieder frei.

Das war aber auch der einzige größere Ausritt, den es im zweiten Freien Training zu verzeichnen gab. Zu Beginn der Session waren ein paar Stellen des Kurses noch feucht, aber es passierten nur ein paar kleinere Ausrutscher. Allerdings scheint die erste Kurve immer noch ihre Tücken zu haben, da sich einige Piloten bei der Anfahrt verbremsten und die Auslaufzone nutzten.

Fotoquelle: BMW

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.