Für Filipe Albuquerque war in Brands Hatch nichts zu holen

DTM 2013

— 19.05.2013

Der Rosberg-Teamchef und der Mantel des Schweigens

Rosberg-Teamchef Arno Zensen fehlen angesichts des Ergebnisses in Brands Hatch die Worte: Filipe Albuquerque und Edoardo Mortara ohne Punkte

Was ist nur im Team Rosberg los? Die Mannschaft von Arno Zensen, die im vergangenen Jahr die Ehre von Audi mit zwei Siegen durch Edoardo Mortara noch retten konnte, ist weit von der Form des Vorjahres entfernt. Auch beim zweiten DTM-Saisonlauf in Brands Hatch gingen Mortara und sein Teamkollege Filipe Albuquerque wieder leer aus. "Herzlichen Glückwunsch an Ernst Moser, Mike Rockenfeller und Audi. Ein toller erster Platz nach einem schönen Rennen. Unser Rennen möchte ich lieber nicht kommentieren", sagt Zensen.

"Das war ein komplett verkorkstes Wochenende für mich. Das fing im Freien Training an. Ich hatte dann zwar eine gute Strategie für das Rennen, aber wir waren zu langsam. Ich musste die ganze Zeit mit dem Auto kämpfen, wir haben hier einfach nicht die richtige Abstimmung für meinen Fahrstil gefunden", meint Albuquerque nach Rang 17. "Das war für mich ein Rennen zum Vergessen", winkt Kollege Mortara, der seinen RS5 kurz vor dem Ende abstellte, entnervt ab.

"Ich bin vom neunten Startplatz nicht gut weggekommen. Dennoch habe ich mich auf dem siebten Platz eingefädelt und diesen über viele Runden gehalten. Nach meinem sehr späten ersten Boxenstopp hat mir die Rennleitung eine Zeitstrafe verpasst. Ich musste fünf Sekunden langsamer fahren", so Mortara. "Natürlich habe ich dadurch viele Plätze verloren, denn in Brands Hatch fährt das Feld immer sehr dicht zusammen. Gegen Ende habe ich noch eine Durchfahrtsstrafe bekommen und hatte einen Defekt an meinem Auto, der mich zur Aufgabe zwang."

Fotoquelle: Audi

Weitere DTM Themen

News

Von Stuttgart bis München: Die Top 10 DTM-Spezialdesigns

News

Fotostrecke: DTM-Rennsieger mit verschiedenen Marken

News

Das ist der neue DTM-Audi im Detail

News

Weltpremiere in Genf: Der neue Audi RS 5 DTM

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung