Augusto Farfus kann theoretisch noch DTM-Champion 2013 werden

DTM 2013

— 15.09.2013

Farfus: "Bin super glücklich"

Oschersleben-Sieger Augusto Farfus (BMW) ist der einzige Titelkonkurrent von Mike Rockenfeller (Audi): "Perfekter Start war der Schlüssel"

Der Titelkampf in der DTM 2013 ist nun auf ein Duell zwischen Mike Rockenfeller und Augusto Farfus reduziert. Der brasilianische BMW-Pilot siegte beim Lauf in Oschersleben und verwies Favorit Rockenfeller auf Rang zwei. Der Audi-Pilot aus Neuwied hat nun 33 Punkte Vorsprung auf dem Weg in die letzten beiden Rennen des Jahres. Der amtierende Champion Bruno Spengler (BMW) hat sich ebenso aus dem Titelrennen verabschiedet wie die beiden Mercedes-Piloten Christian Vietoris und Robert Wickens.

"Ich wusste, dass ein perfekter Start der Schlüssel zum Erfolg sein würde. Es ist mir gelungen, ich bin an Jamie Green vorbeigegangen", berichtet Farfus nach dem Rennen in der Magdeburger Börde. "Mein Auto war auf den weichen Reifen super, ich hatte zwei gute Stints auf den harten Pneus. Dazu kamen gute Boxenstopps. Ich bin super glücklich."

"Das Rennen muss man erstmal sacken lassen und verdauen. Es war ein super Rennen von Augusto. Vom Start weg hat er alles klasse gemacht, kein Fehler und auch die Strategie hat super gepasst", freut sich BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt. "Audi war brutal stark. Das muss man anerkennen. Aber wir haben das Rennen gewonnen. Augusto hat Rocky hinter sich gehalten und ist somit noch voll im Titelrennen. Es wird ein Fight bis zum Schluss. Es wird schwierig, aber wir müssen es probieren."

"Für mich ist es einfach wichtig, meinen Job so gut wie möglich zu machen. Natürlich will ich auf Platz eins und - Gott sei Dank - war es heute genug, um das zu erreichen", fasst Farfus zusammen. "Bis zu Mike ist es noch ein langer Weg, aber mathematisch gibt es noch eine Chance. In Zandvoort war das Wetter 2012 sehr kritisch, in Hockenheim ist alles möglich - wer weiß also, was noch passiert?" Rockenfeller reicht in Zandvoort Rang zwei - unabhängig vom Ergebnis aller anderen Piloten.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere DTM Themen

News

DTM 2017: Alles anders in Budapest?

News

Nerven liegen blank: Audi-Ingenieur will Glock "an den Kragen"

News

DTM in Budapest: Highlights des Sonntagsrennens

News

Jamie Green von Samstagsrennen in Budapest disqualifiziert

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung