Die großen Jets machen einen Bogen um Hof-Plauen - Die DTM hingegen kommt

DTM 2013

— 24.09.2013

Flughafen Hof-Plauen: Grünes Licht für DTM-Testfahrten

Das Lärmschutzgutachten in Bezug auf DTM-Testfahrten auf dem Flughafen Hof-Plauen ist positiv ausgefallen: In wenigen Wochen soll getestet werden

Im Juni war Mercedes-Pilot Gary Paffett erstmals zu DTM-Testzwecken auf dem Flughafen Hof-Plauen unterwegs. Der Brite scheuchte eine betagte Version der C-Klasse über die knapp 1,5 Kilometer lange Start- und Landebahn. Direkt im Anschluss an diesen ersten Test gab es Beschwerden von Seiten der Anwohner: Die Lärmbelästigung wurde als zu hoch empfunden.

Aus diesem Grund wurde die im nahegelegenen Bayreuth ansässige Ingenieursgesellschaft für Bauphysik, Akustik und Schwingungstechnik (IBAS) mit der Aufgabe betraut, ein Lärmschutzgutachten zu erstellen. Nun liegt das Ergebnis vor. Gemäß Informationen der Nachrichtenagentur 'dpa' besagt das Gutachten, dass der Flughafen Hof-Plauen auch künftig für DTM-Testfahrten herangezogen werden darf. Die Lärmschutz-Richtwerte wurden demnach nicht überschritten.

Basierend auf diesem Ergebnis hat die Stadt Hof der Flughafen-Gesellschaft bereits eine vorläufige Betriebsgenehmigung für die Testfahrten ausgestellt. Schon in wenigen Wochen sollen wieder DTM-Tests auf dem Flughafen Hof-Plauen über die Bühne gehen. Künftig wird es diese an maximal 21 Tagen im Jahr geben. Mehr Testtage verbietet das Regelwerk der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM).

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Vielbeachteter DTM-Showauftritt beim Super-GT-Finale in Japan

News

Spitzen aus Japan: "Ausgerechnet Mercedes geht jetzt ..."

News

Audi-Fahrer 2018: DTM-Champion Rast noch ohne Vertrag

News

DTM-Kalender 2018: Kein Rennen auf dem Salzburgring

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung