Hungaroring in Budapest: Dröhnen in Osteuropa bald die DTM-Motoren?

DTM 2013

— 28.09.2013

Ab in den Süden: Ungarn und Spanien vor DTM-Rückkehr?

Die Serie könnte 2014 wieder auf dem Hungaroring und in Barcelona gastieren, während über dem Dauerthema Zandvoort dunkle Wolken aufziehen

Internationalisierung ist seit einigen Monaten das Schlagwort, wenn es um die Zukunft der DTM geht. Der Kalender für die Saison 2014 scheint das Ziel mit kleinen Schritten zu verwirklichen. Offenbar wird auf dem Hungaroring vor den Toren Budapests bald wieder ein DTM-Rennen ausgetragen, die Chancen für eine Rückkehr auf den Circuit de Catalunya in Barcelona stehen mindestens gut - von einem neuerlichen Spanien-Besuch wird in der Szene schon seit längerer Zeit gemunkelt.

Während BMW-Motorsportchef Jens Marquardt beim Thema schmallippig bleibt und auf eine offizielle Bekanntgabe seitens des DTM-Dachverbandes ITR verweist, zeigt sich sein Audi-Kollege überrascht von Spekulationen um Barcelona: "Ich wüsste nicht, dass wir dort ein Rennen fahren", sagt er 'Motorsport-Total.com' und meint weiter: "Im Moment ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass wir in Ungarn fahren werden." Trübe sind die Aussichten für ein weiteres Gastspiel im niederländischen Zandvoort.

An der Nordseeküste könnten die Tourenwagen an diesem Wochenende zum letzten Mal auf die Strecke gehen. "Es sieht so aus", befürchtet Gass. "Zu unserem Bedauern, und auch zu dem der Fahrer." Sollte die ITR die Planungen bestätigen, hieße das: Der Kalender wächst von derzeit zehn auf dann zwölf Stationen. Zu den sieben Rennen auf sechs verschiedenen Strecken in Deutschland, für die Serienboss Hans Werner Aufrecht unlängst eine Bestandsgarantie abgegeben hatte, würden sich fünf Auslands-Intermezzi gesellen.

In Großbritannien, Österreich, Russland und eben Spanien und Ungarn, so vielen Ländern wie seit der Neugründung 2001 nicht mehr. Die übrigen Erweiterungskandidaten, das französische Dijon, ein Standort in Schweden und ein Abstecher in den Nahen Osten - vornehmlich Abu Dhabi - wären vorerst vom Tisch. Allen voran die arabische Halbinsel wird jedoch ein Thema bleiben, schließlich haben die Hersteller großes Interesse und den Kurs bereits als Austragungsort eines möglichen Weltfinales ins Spiel gebracht.

In Barcelona gastierte die DTM bis 2009 noch regelmäßig, ehe der Circuit Ricardo Tormo in Valencia zur neuen Heimat wurde. Für die Tests vor der Saison war die schnelle Bahn in Katalonien ohnehin ein fixer Anlaufpunkt. Auch in Budapest wurde schon 1988 gefahren. Bereits vor einigen Monaten hatte die ITR bekannt gegeben, auch nach China zurückzukehren. Ob nach Schanghai oder nach Guangdong ist weiter offen, allerdings deutet vieles auf einen Straßenkurs im Reich der Mitte hin.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere DTM Themen

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.