Robin Frijns blickt einmal mehr in eine ungewisse Zukunft

DTM 2013

— 23.11.2013

Audi-Tester Frijns: Rettungsanker DTM?

Der junge Niederländer könnte seiner Laufbahn in der DTM neuen Schwung verleihen, noch winkt ihm nach eigener Aussage allerdings kein Audi-Cockpit

Wenn Audi seinen Test im spanischen Monteblanco im Laufe der Woche eine Nachwuchssichtung nennt, dann war es Jugendförderung deluxe. Schließlich saß hinter dem Steuer des A4 DTM neben sieben Youngstern aus dem Formelsport und der GT-Szene auch ein ehemaliger Formel-1-Testpilot: Die Rede ist von Robin Frijns, der lange als eines der größten Talente im internationalen Motorsport galt. Seine Karriere geriet ins Stocken, jetzt könnte die DTM eine neue Perspektive sein.

Der 22-Jährige, der in dieser Saison bei Sauber in der Formel 1 angeheuert hatte und zwischenzeitlich für das Hilmer-Team in der GP2 unterwegs war, ist von der Tourenwagen-Serie angetan: "Die DTM ist eine der besten Optionen, die einem Fahrer überhaupt zur Verfügung stehen", schwärmt er im Gespräch mit 'Autosport', ohne wegen seiner Berücksichtigung Rückschlüsse auf eine mögliche Zukunft in Ingolstadt ziehen zu wollen: "Klar, dass es schön war, eine Einladung erhalten zu haben", so Frijns weiter.

Er zeigt sich froh, dass er bei Dieter Gass im Telefonbuch steht und lässt durchblicken, dass es für ihn in Monteblanco um mehr ging als nur einen Test: "Es ist ein großer Hersteller und immer gut, für sie zu testen, eine Duftmarke zu setzen, sodass der Name in Erinnerung behalten wird", freut sich Frijns. Die Karriere des 2012er Meisters der Renault-World-Series (WSbR) war auch wegen seines mangelnden Budgets ins Stocken geraten. Bereits vor einem Jahr hatte der Mann aus Maastricht für Mercedes getestet, war aber wohl auch wegen seiner Formel-1-Ambitionen nicht zum Zuge gekommen.

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.