Die BMW-Piloten wissen, wie sie es sich im Fahrerlager gemütlich machen

DTM 2013

— 24.11.2013

Piloten schätzen mobilen Luxus: Büro mit Partyzone

Timo Glock, Andy Priaulx und Martin Tomczyk vertrauen auf die Vorzüge eines eigenen Motorhomes an der Rennstrecke: "Persönlicher Rückzugsraum"

Um ihren Fahrzeugen und ihren Teams an den DTM-Wochenenden so nah wie möglich zu sein, gehen einige Piloten unter die Camper. Sie tauschen das Hotelzimmer gegen ein mobiles Zuhause, mit dem sie von Strecke zu Strecke reisen. Das gilt auch für Martin Tomczyk, Andy Priaulx und Timo Glock. Das Trio hat den Luxus ihrer Motorhomes schätzen gelernt. "Mein persönlicher Rückzugsraum. Ich fühle mich wie daheim und kann die Zeit an der Strecke effizienter planen", sagt Tomczyk.

Er besitzt ein echtes High-Tech-Wohnmobil. "Zwischendurch kann ich mich duschen und umziehen, abends zum Abschalten ein bisschen fernsehen und zwischen den Meetings oder vor dem Rennen auch mal ein paar Momente ganz in Ruhe für mich sein", berichtet der Rosenheimer. "Da ich im letzten Jahr etwa die Hälfte des Jahres nicht in meinem Bett zuhause geschlafen habe, ist das Motorhome für mich mittlerweile mein zweites Zuhause." Mit gewöhnlichem Camping hat das allerdings nicht mehr allzu viel zu tun.

Um sich voll auf den Sport zu konzentrieren, brauchen die Piloten in ihren wenigen Ruhephasen auch einen gewissen Komfort. Tomczyk schätzt vor allem die ausfahrbare Kabine, die Fußbodenheizung und den vollständig schallgedämmten Aufbau seines fahrbaren Appartements. Glock meint: "Ich nutze mein Motorhome an den Rennwochenenden vor allem deshalb so gerne, weil ich darin - warum auch immer - unheimlich tief und fest schlafen kann." Priaulx sieht die Sache vor allem pragmatisch: "Es ist großartig, morgens an der Strecke aufzuwachen, direkt in meinem Büro zu sein und meine eigene Dusche zu haben."

Priaulx? Motorhome hat 2012 auf den Reisen zu den DTM-Rennstrecken rund 22.500 Kilometer zurückgelegt, auch Tomczyks Modell war Tausende von Kilometern unterwegs. "Aber dafür sind diese Fahrzeuge ja auch ausgelegt", meint Tomczyk. Für den dreimaligen Tourenwagen- Weltmeister Priaulx hat das Motorhome, das er schon seit seinem Gewinn der Europameisterschaft 2004 besitzt, einen weiteren wichtigen Vorzug: "Ich habe darin nach erfolgreichen Rennen auch schon einige sehr gute Partys gefeiert."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.