Timo Glock und seine BMW-Kollegen testen seit Montag in Jerez

DTM 2013

— 02.12.2013

Hersteller: Vorbereitung für 2014 laufen auf Hochtouren

Von wegen Winterpause: Audi, BMW und Mercedes bereiten sich schon intensiv auf die DTM-Saison 2014 vor - BMW testet im südspanischen Jerez

Offiziell befindet sich die DTM in der Winterpause, doch nicht nur hinter den Kulissen arbeiten die drei Hersteller bereits eifrig an den Vorbereitungen der Saison 2014. Das ist auch dringend notwendig, wie Audi-DTM-Leiter Dieter Gass bestätigt: "Wer sich zurücklehnt, der wird nach hinten durchgereicht. Die Konkurrenz wird nicht schlafen", so Gass, der für das starke Audi-Comeback 2013 mit Rockenfellers Titelgewinn als Krönung kein Erfolgsrezept hatte: "Und wenn wir eines gehabt hätten, würde ich es jetzt nicht verraten. Wir haben eine gute Basis, auf der wir wieder aufbauen werden."

Jens Marquardt von BMW war nach dem "Triple" im Comeback-Jahr 2012 in dieser Saison auch mit dem Herstellertitel zufrieden. "So ein Jahr wie 2012 kann es nur einmal geben. Wie in vielen anderen Sportarten ist das zweite Jahr das schwerste", sagt Marquardt, in dessen Haus die Planungen für 2014 bereits auf Hochtouren laufen. "Wir werden mit dem M4 ein sehr gutes und sportliches neues Modell als Serien-Basis haben. Es ist jetzt eine interessante Zeit. Am Montag beginnen die Testfahrten, und wir werden am Sonntag auch in einem Rookie-Test Jens Klingmann und Felix da Costa fahren lassen", kündigte er am Freitag an.

Wolfgang Schattling zog für Mercedes-Benz ein positives Fazit des Experimentes mit fünf Junioren. "Insgesamt waren wir mit der Saison nicht so zufrieden, auch das 25. DTM-Jahr ist schwierig. Aber unsere Junioren haben mit starken Leistungen unter Beweis gestellt, dass diese Entscheidung richtig war. Sie haben jetzt mehr Erfahrung, und deshalb werden wir für 2014 gut aufgestellt sein", sagte er und freut sich nach einem ersten Besuch bereits auf das neue China-Rennen in Guangzhou: "Das wird eine tolle Geschichte. Die Region ist sehr offen für Motorsport und ich glaube, dass wir damit einen idealen Platz für die DTM gefunden haben."

Fotoquelle: ITR

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.