Timo Glock fährt auch 2014 das schnellste Postauto der Welt

DTM 2014

— 14.03.2014

Vier von acht Designs der BMW M4 DTM stehen fest

Starker Look: Vier von acht Designs des BMW M4 DTM stehen fest - Premium Partner sind auch 2014 wieder mit an Bord

Wenige Wochen nach seiner offiziellen Vorstellung bekommt der neue BMW M4 DTM drei weitere Gesichter. Neben dem BMW-M-Performance-Zubehör-M4-DTM, den Martin Tomczyk in der Saison 2014 fahren wird, wurden nun auch die ersten Bilder der Fahrzeuge von Joey Hand, Bruno Spengler und Timo Glock veröffentlicht. Drei der vier Kombinationen aus Fahrer und Fahrzeug bleiben im Vergleich zum Vorjahr unverändert. Tomczyk wird weiterhin im traditionsreichen BMW-Motorsport-Design auf die Strecke gehen.

"Weiß mit blauen und roten Streifen: Das sind die klassischen Farben von BMW-Motorsport. Ich bin sehr stolz, im dritten Jahr in Folge mit diesem Design antreten zu können", sagt der Schnitzer-Pilot. Spengler wird wie schon in den Jahren 2012 und 2013 im mattschwarzen BMW-Bank-M4-DTM sitzen. "Ich freue mich riesig, dass mir mein 'schwarzes Biest' erhalten bleibt", meint der Kanadier.

"Mit diesem Look meines Rennwagens werde ich immer den Gewinn des Fahrertitels 2012 verbinden. Außerdem habe ich zur BMW-Bank ein super Verhältnis. Die 'Drive-like-Bruno'-Events, die in jeder Saison stattfinden, machen mir genauso viel Spaß wie den Teilnehmern", sagt Spengler.

Die Farbe Gelb ist auch in der kommenden DTM-Saison eng mit Timo Glock verbunden. Er tritt wie 2013 im Deutsche-Post-BMW-M4-DTM an. "Ich habe schon so lange eine sehr gute Partnerschaft mit der Deutschen Post, dass ich natürlich stolz bin, ihre Farben auch 2014 vertreten zu können", sagt der Fahrer vom Team MTEK, der im vergangenen Jahr beim Saisonfinale in Hockenheim triumphieren konnte.

Hand sitzt zukünftig am Steuer des Crowne-Plaza-Hotels-BMW-M4-DTM. "Crowne Plaza und ich sind schon seit meiner Zeit beim Team RLL in Nordamerika sehr gute Partner", meint der BMW RBM-Pilot. "Der M4 gefällt mir in diesem neuen Design sehr gut. Er sieht schnell aus, und Autos, die schnell aussehen, sind nach meiner Erfahrung auch schnell."

Die vier weiteren BMW M4 DTM von Augusto Farfus, Antonio Felix da Costa, Marco Wittmann und Maxime Martin werden in ihren 2014er-Designs zum ersten Mal bei den offiziellen ITR-Testfahrten in Budapest (31. März - 3. April) zu sehen sein. Alle acht Rennwagen für die DTM-Saison 2014 stellt BMW bei der Präsentation am 25. April in der BMW-Welt in München der Öffentlichkeit vor.

Fotoquelle: BMW AG

Weitere DTM Themen

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

News

Timo Glock: Ganze DTM-Saison hätte anders laufen können...

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.