Die BMW-DTM-Piloten vor der schönen Kulisse der Bauwerke von Budapest

DTM 2014

— 30.05.2014

Rasante Donau-Bootsfahrt: DTM-Piloten erkunden Budapest

Sightseeing in Rennfahrer-Manier: Auf schnellen Motorbooten sausten die BMW-DTM-Piloten über die Donau und vorbei an den Sehenswürdigkeiten in Budapest

Häufig zu reisen und über einen längeren Zeitraum unterwegs zu sein, gehört zum Alltag eines Profi-Rennfahrers. Allerdings bleibt den Piloten meist nur wenig Zeit, am jeweiligen Aufenthaltsort neben der Rennstrecke auch die Schönheit der Stadt und das besondere Flair der Metropolen, in denen sie zu Gast sind, zu erleben. Vor dem dritten Rennen der DTM-Saison 2014 in Budapest bekamen die acht BMW-DTM-Piloten dazu jedoch die Gelegenheit.

An Bord von zwei PS-starken Motorbooten machten sich Antonio Felix da Costa, Augusto Farfus, Timo Glock, Joey Hand, Maxime Martin, Bruno Spengler, Martin Tomczyk und Marco Wittmann von der Donau aus ein Bild vom Budapester Stadtzentrum und seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie der Kettenbrücke, dem Gellertberg mit seiner Zitadelle oder dem beeindruckenden Parlamentsgebäude. Das Panorama der ungarischen Hauptstadt zählt nicht umsonst zum Weltkulturerbe.

"Diese Tour hat riesigen Spaß gemacht", sagt Wittmann, der mit 25 Punkten als Dritter der Fahrerwertung ins dritte DTM-Wochenende des Jahres geht. "Normalerweise kommen wir nicht dazu, uns die Städte genauer anzusehen, in denen wir unterwegs sind. Aber von der Donau aus haben wir einen einmaligen Blick auf Budapest werfen können. Es ist wirklich eine fantastische Stadt."

Ein Highlight der Tour war die Durchfahrt der berühmten Kettenbrücke. Mit der Budaer Burg im Hintergrund lockt die Denkmal-Brücke, die 1849 erstmals geöffnet und 1949 wieder aufgebaut wurde, jährlich unzählige Touristen nach Budapest.

"Auf dieser Brücke war ich auch bei meiner Showfahrt Anfang Mai unterwegs - jetzt habe ich das einmalige Panorama auch vom Wasser aus erlebt", meint Glock. "Ich mag diesen Ort einfach sehr. Und ihn gemeinsam mit meinen Fahrerkollegen an Bord unserer Motorboote zu erkunden, war eine schöne Abwechslung."

Fotoquelle: BMW

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.