Paul di Resta und die weiteren Mercedes-Piloten fahren derzeit in der DTM hinterher

DTM 2014

— 04.06.2014

Mercedes holt sich Hilfe - auch aus der Formel 1

"Wir holen uns Expertise": Um dem DTM-Projekt an Fahrt zu verleihen, will Mercedes auch auf die Fachkräfte beim Formel-1-Rennstall in Brackley zurückgreifen

Drei Rennen sind gefahren. Und der Rückstand auf Audi und BMW ist weiterhin groß. Deshalb setzt Mercedes in der DTM alles daran, den Abstand um jeden Preis zu verkürzen, um wieder Anschluss an die Spitze zu finden. Dazu holt sich die DTM-Marke auch Hilfe von außen, wie Kommunikations-Leiter Wolfgang Schattling in Budapest bestätigt hat: "Wir holen uns Expertise ein. Auch aus Brackley."

Dort hat bekanntlich das Mercedes-Formel-1-Team seinen Hauptsitz. Und von dort könnte das ins Straucheln geratene DTM-Projekt eine - wie auch immer geartete - Hilfestellung erfahren. "Wir sind ja eine Marke, ein Hersteller, eine Familie", erklärt Schattling und fügt hinzu: "Du kannst zwar nicht alles aus der Formel 1 für die DTM adaptieren, aber ein gewisses Denken, Know-how, Prozesse sind ähnlich."

Man habe zwar bereits erste Fortschritte gemacht und wisse auch, "in welche Richtung wir gehen müssen", so Schattling weiter, aber "Hilfe von außen" sei "immer gut". Es gehe um eine "andere Sichtweise" und um eine Verkürzung des langen Wegs zurück an die Spitze. Doch Schattling betont erneut: "Es gibt keine schnelle Lösung." Auch nicht beim Anwerben von neuen DTM-Spitzenkräften.

"Die findet man nicht einfach so. Die stehen nicht auf der Straße und warten, bis sie gerufen werden. Und selbst wenn man mit einigen in Gesprächen ist, sie müssen erst einmal aus ihren Verträgen raus", sagt Schattling. Außerdem sei denkbar, nicht nur eine Person als Nachfolger von Gerhard Ungar in leitender Funktion in der DTM zu installieren: "Es können auch mehrere Personen sein."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere DTM Themen

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

"Eki" und sein Traum von der DTM: Power, Grip, stabile Autos

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.