DTM in Moskau: Pre-Events

DTM 2014

— 12.07.2014

Moskau: Die erste Runde geht an Wittmann

DTM-Leader Marco Wittmann (RMG) sichert sich die Bestzeit im ersten Freien Training in Moskau -Audi in Schlagdistanz, Mercedes wie erwartet zurück

Marco Wittmann setzt seinen beeindruckenden Lauf in der diesjährigen DTM-Saison fort. Der junge BMW-Pilot aus dem Team RMG holte auch im ersten Training in Moskau Rang eins. Der Fürther sicherte sich bei sonnigen Bedingungen in 1:29.101 Minuten die Bestzeit vor den Audi-Fahrern Mattias Ekström (Abt/+0,454 Sekunden), Nico Müller (Rosberg/+0,458), Miguel Molina (Abt/+0,512) und dem RMG-Teamkollegen Maxime Martin (+0,515).

Für Mercedes begann die Jagd in Moskau erwartet problematisch. Bester "Sternfahrer" im ersten Training war Pascal Wehrlein, der in 1:29.821 Minuten rund sieben Zehntelsekunden hinter der Spitze lag. Lokalmatador Witali Petrow suchte beim Heimspiel auf der für ihn noch unbekannten Strecke noch die Ideallinie. Der Russe rutschte kurz vor dem Ende mit seinem Mercedes weit durch ein Kiesbett, schlug aber nirgends an. Petrow war trotz des Ausrutschers auf Rang 15 zweitbester Mercedes-Vertreter.

Die Piloten hielten sich im ersten Durchgang noch etwas zurück, die maximale Attacke erfolgt ohnehin erst im Qualifying am Nachmittag (16:40 Uhr MESZ). Dass die Szene noch Luft nach oben hat, wird vor allem beim Blick auf die ideale Rundenzeit des Morgens klar. Nimmt man die Bestzeiten von Ekström in den Sektoren eins und drei und die Topmarke von Wittmann im zweiten Abschnitt zusammen, so ergibt sich eine Idealzeit von 1:28.851 Minuten - da steckt also noch einiges drin.

Fotoquelle: BMW

Weitere DTM Themen

News

Von Stuttgart bis München: Die Top 10 DTM-Spezialdesigns

News

Fotostrecke: DTM-Rennsieger mit verschiedenen Marken

News

Das ist der neue DTM-Audi im Detail

News

Weltpremiere in Genf: Der neue Audi RS 5 DTM

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung