DTM in Moskau: Pre-Events

DTM 2014

— 13.07.2014

"Chancen nutzen": Vietoris punktet für Mercedes

"Schadensbegrenzung" und eine Handvoll Punkte in Moskau: Mercedes fährt mit zwei Autos in die Top 10, ist aber weiterhin klar die dritte Kraft in der DTM

Christian Vietoris und Pascal Wehrlein haben es tatsächlich geschafft. Sie haben ihre Mercedes-Autos im Moskau-Rennen der DTM noch in die Top 10 gefahren. Und damit war nach der Qualifikation nicht unbedingt zu rechnen gewesen. Denn die "Sternfahrer" spielen in der Meisterschaft hinter Audi und BMW auch weiterhin nur die dritte Geige. Immerhin reist die Mannschaft nun aber mit Punkten ab.

Doch das ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein, meint Wolfgang Schattling, Kommunikations-Leiter bei Mercedes. Er sagt: "Es war Schadensbegrenzung. Uns war klar, dass uns diese Strecke nicht sonderlich liegen würde. Nun haben wir aber zwei Fahrer in den Punkten, was auf Grundlage dessen nicht schlecht ist." Und Vietoris liegt zur Saisonhälfte sogar an siebter Stelle in der Gesamtwertung.

Dass das auch darauf zurückzuführen sein könnte, dass Mercedes die zusätzliche Homologierung über Gebühr ausgenutzt habe, verweist Schattling ins Reich der Fabeln: "Dieses Rennen zeigt, dass die Gerüchte vom Norisring, dass wir angeblich bereits neue Teile am Auto haben, einfach nicht stimmen. Wir haben bislang überhaupt noch keine Vorteile aus der nachträglichen Homologierung."

Vietoris, als Siebter bester Mercedes-Fahrer in Moskau, stimmt ein: "Wir stecken in einer schwierigen Situation. Daher ist es wichtig, dass wir alle sich bietenden Chancen nutzen. Das ist heute gelungen, denn mehr war absolut nicht drin. Ich bin heute das beste Rennen meiner bisherigen DTM-Karriere gefahren. Wir haben wichtige Punkte geholt. Und im Hintergrund arbeiten wir hart, um bald wieder aufzutrumpfen."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.