Mike Rockenfeller musste in Moskau einen Rückschlag im Titelkampf hinnehmen

DTM 2014

— 19.07.2014

Rockenfeller: Rückschlag in "Operation Titelverteidigung"

Ein Rückstand von 35 Punkten bei einer Ausbeute von 35 Punkten nach fünf Rennen: Muss Mike Rockenfeller die Hoffnung auf die Titelverteidigung begraben?

Nach zwei Rennen lag er an der Spitze der DTM-Gesamtwertung. Doch inzwischen ist der aktuelle Champion Mike Rockenfeller nur noch Fünfter. 35 Punkte hat er in fünf Rennen zusammengetragen - und damit genau die Hälfte des neuen Führenden Marco Wittmann. Vor dem Auftakt in die zweite DTM-Saisonhälfte hat sich Rockenfeller, auch aufgrund seines Ausfalls in Moskau, in eine schwierige Situation manövriert.

Denn will er die "Mission Titelverteidigung" erfolgreich abschließen, muss er in den noch zu fahrenden fünf Rennen den Rückstand wettmachen. Nicht unmöglich, aber sehr schwierig, meint auch er selbst. "Die Punkte sind weg. Das tut weh", sagte Rockenfeller nach der bitteren Nullnummer in Russland. Schon vor Ort sei ihm klar geworden, dass seine Chancen auf einmal drastisch gesunken seien.

Doch Phoenix-Audi-Teamchef Ernst Moser zeigt sich kämpferisch: "Wir müssen jetzt erst mal ruhig werden", meinte er in der 'ARD'. "Es wird sicherlich schwieriger in der Meisterschaft, aber wir geben nicht auf." Und auch Rockenfeller gibt sich noch nicht geschlagen. "Es ist schwer, damit umzugehen", so der DTM-Titelverteidiger über die neue Situation. "Ich bin aber nicht der Schlechteste bei Audi."

In der Tat, denn markenintern rangiert Rockenfeller im RS5 an dritter Stelle hinter Mattias Ekström und Edoardo Mortara, die jedoch 15 beziehungsweise sechs Punkte mehr als Rockenfeller erbeutet haben. Deshalb hat DTM-Experte Norbert Haug schon vor dem Rennen in Moskau eine Teamorder bei Audi in Aussicht gestellt. "Irgendwann", so Haug, "wird dann für den Einen gefahren."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere DTM Themen

News

Die BMW-Designs für die DTM 2017

News

So sehen die DTM-Audi der Saison 2017 aus

News

DTM-Saison 2017: Die neuen Fahrzeug-Designs von Mercedes

News

DTM 2017: Neues Rennformat mit zwei gleichwertigen Rennen

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung