Mit den deutschen Farben: Bernd Schneider hält die meisten Rekorde in der DTM

DTM 2014

— 20.07.2014

Die DTM-Karriere von Bernd Schneider in Zahlen

Zum 50. Geburtstag: Die meisten Titel, die meisten Siege, die meisten Rennen: Die Karriere von "Mister DTM" Bernd Schneider ist gespickt von Superlativen

16 Jahre, zwei Monate und 17 Tage. So viel Zeit liegt zwischen dem ersten und dem letzten DTM-Sieg von Bernd Schneider. Und das ist nur eine von vielen interessanten Statistiken aus der Karriere von "Mister DTM". So wird der heute 50-Jährige aus gutem Grund genannt: Er hält fast alle Rekorde der Meisterschaft, ist in der DTM der erfolgreichste Fahrer aller Zeiten, Synonym für den Triumph.

Von seinen 235 DTM-Rennen zwischen 1986 und 2008 hat Schneider nicht weniger als 43 gewonnen - von Berlin 1992 bis Nürburgring 2008. Damit hat der Deutsche in 18,3 Prozent seiner Rennen gesiegt und im Alleingang fast genau ein Viertel aller Mercedes-Erfolge in der DTM (170) eingefahren. Nach 43,8 Prozent seiner Rennen stand Schneider auch auf dem Podest. Alles DTM-Bestmarken.

Und Schneider hält noch weitere Rekorde: Mit 29 Pole-Positions steht er genau so auf Rang eins wie für 42 Rennstarts aus der ersten Reihe. 158 Mal fuhr er in der DTM in die Punkteränge, legte dabei 6.965 Rennrunden oder 25.138 Kilometer zurück. Schneider drehte auch 60 schnellste Rennrunden, was mehr als einem Drittel der gesamten Mercedes-Ausbeute in der DTM (174) entspricht!

Gleich 16 Hattricks - also jeweils die Kombination aus Pole-Position, Sieg und schnellster Runde - kann Schneider zudem vorweisen. Und natürlich fünf Meistertitel aus den Jahren 1995, 2000, 2001, 2003 und 2006. Mit 27 Jahren hatte er in der "alten" DTM 1992 seinen ersten Sieg gefeiert, mit 44 in der Saison 2008 seinen letzten. Gefahren ist er anfangs für Ford, ab 1991 bis 2008 für Mercedes.

"Mister DTM" hält aber nicht alle Rekorde. Sein langjähriger Mercedes-Markenkollege Klaus Ludwig ist bis heute der erfolgreichste Punktesammler in der Geschichte der Meisterschaft. Schneider (1.615,5 Punkte) hat es nicht geschafft, Ludwig (1.760,5 Punkte) von der Spitze zu verdrängen. Dafür war Schneider letzter Champion der "alten" DTM 1995 und erster Champion der "neuen" DTM 2000.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere DTM Themen

News

Die BMW-Designs für die DTM 2017

News

So sehen die DTM-Audi der Saison 2017 aus

News

DTM-Saison 2017: Die neuen Fahrzeug-Designs von Mercedes

News

BMW präsentiert die sechs Designs für DTM 2017

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung