Der Kanadier Bruno Spengler zählt zu den erfolgreichsten DTM-Piloten aller Zeiten

DTM 2014

— 13.08.2014

Spenglers 100. Rennen: "Es ist kaum zu glauben"

Ex-Champion Bruno Spengler bestreitet am Nürburgring sein 100. Rennen in der DTM, von denen er im Schnitt jedes siebte für sich entschieden hat

"Es ist kaum zu glauben, dass es schon mein 100. DTM-Rennen sein wird. Denn es fühlt sich gar nicht so an." Das sagt Bruno Spengler (Schnitzer-BMW) über sein bevorstehendes Jubiläum. Doch in der DTM zählt der kanadische Rennfahrer schon fast zum Inventar. Und zu den Routiniers. Schließlich hat er 2005 als damals 21-jähriger sein Debüt in der Meisterschaft gegeben und gleich für Furore gesorgt.

Der erste von inzwischen 14 DTM-Laufsiegen ließ prompt nicht lange auf sich warten: 2006 am Norisring schlug Spenglers erste Sternstunde . Für Mercedes holte er bis 2011 noch acht weitere Siege, ehe er ab 2012 für BMW startete und bisher fünfmal triumphierte. Gleich in seinem ersten Jahr bei seinem neuen Arbeitgeber feierte er auch seinen bis dato größten Erfolg: Spengler wurde Champion.

Das war ihm in den Vorjahren nie gelungen, obwohl er mehrfach - vor allem 2007 und 2010 - nahe dran war, den Gesamtsieg einzufahren. Denn zu den schnellsten Piloten der DTM zählte Spengler von Anfang an. Das untermauert seine Statistik aus nun neun kompletten Saisons in der Rennserie, die ihn als einen der Besten aller Zeiten ausweist. Und einige Zahlen dazu haben wir hier zusammengestellt.

In seinen bisher 99 DTM-Rennen hat der heute 30-jährige Spengler 14 Siege erzielt. Im Schnitt hat er also jeden siebten Lauf gewonnen. Hinzu kommen 38 weitere Podestergebnisse, 16 Pole-Positions, 14 schnellste Rennrunden und 584 Punkte. 4.834 Runden oder 16.341 Kilometer hat Spengler seit 2005 in der DTM zurückgelegt, hat 21 Rennen angeführt, lag insgesamt 503 Runden oder 1.837 Kilometer in Führung.

Und nun ist er erst der 25. Fahrer in der Geschichte der DTM, der die Marke von 100 Rennen erreichen wird. Spitzenreiter in dieser Kategorie ist übrigens der langjährige Mercedes-Fahrer Bernd Schneider, der unlängst seinen 50. Geburtstag gefeiert hat, mit 237 Einsätzen. Was Spengler darüber hinaus auszeichnet: Seit 2006, seiner zweiten Saison, befand er sich in der Gesamtwertung stets unter den Top 5.

"Als alter Hase", hatte er vor der Saison 2014 gesagt, "fühle ich mich noch lange nicht. Ich glaube, dass ich noch viele tolle und erfolgreiche Jahre in der DTM vor mir habe. Und irgendwie", so Spengler weiter, "fühlt sich das zehnte Jahr für mich wie das erste an." Die Saisons seither seien für ihn "wie im Fluge vergangen". Gleich geblieben ist in jedem Fall seine Zielsetzung: "Ich will immer den maximalen Erfolg."

Fotoquelle: BMW

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.