Bernd Schneider über Marco Wittmann: Der Rekordchampion lobt den neuen Titelträger

DTM 2014

— 16.09.2014

"Mister DTM" lobt den neuen Champion: "Wahnsinn"

DTM-Rekordchampion Bernd Schneider lobt den neuen DTM-Champion Marco Wittmann in den höchsten Tönen und hält dessen Leistung für "außergewöhnlich"

"Ich kenne das: Wenn man einen Lauf hat, dann funktioniert auch alles", sagt Bernd Schneider. Und er muss es wissen, schließlich ist er der Rekordchampion der DTM - "Mister DTM". Über Jahre hinweg war er die absolute Messlatte in der Meisterschaft. Doch was er 2014 gesehen hat, nötigt auch ihm Respekt ab. Marco Wittmann, der neue DTM-Champion, verkaufe sich hervorragend, sagt Schneider.

"Die Leistung, die er bringt, ist Wahnsinn. Wenn jemand so eine Saison fährt, ist es außergewöhnlich", erklärt der langjährige DTM-Pilot bei 'Sportschau.de'. Was Wittmann besonders auszeichne: seine Überlegenheit. Schneider: "Den größten Respekt hat er sich erfahren, weil er nicht nur seine Konkurrenten bei Audi und Mercedes, sondern auch bei BMW geschlagen hat. Und er hat sehr starke Markenkollegen."

Sie alle hat Wittmann weit hinter sich gelassen. So weit, dass er schon beim drittletzten Saisonrennen den Meistertitel eroberte. So früh wie Schneider vor einigen Jahren. Der DTM-Rekordchampion begrüßt Wittmanns starkes Auftreten: "Ich finde gut, dass ein junger Mann so dominiert und auf sich aufmerksam macht. Es braucht einfach immer mal wieder einen Fahrer, der hervorsticht."

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere DTM Themen

News

DTM 2017: Alles anders in Budapest?

News

Nerven liegen blank: Audi-Ingenieur will Glock "an den Kragen"

News

DTM in Budapest: Highlights des Sonntagsrennens

News

Jamie Green von Samstagsrennen in Budapest disqualifiziert

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung