Lewis Hamilton war beim Saisonfinale der DTM als Mercedes-Gast im Fahrerlager

DTM 2014

— 28.10.2014

Hamilton wünscht sich Test im DTM-Auto

Formel-1-Fahrer Lewis Hamilton hat große Lust auf einen Test im DTM-Auto, will sich aber vorerst voll und ganz auf sein Formelsport-Engagement konzentrieren

Lewis Hamilton in der DTM? Zumindest für einen Tag wäre das durchaus denkbar. Denn wie der Formel-1-Pilot am Rande seines Besuchs beim DTM-Saisonfinale in Hockenheim erklärt hat, hätte er große Lust, einmal selbst am Steuer eines DTM-Rennwagens zu sitzen. "Ein solches Auto wollte ich schon immer mal fahren. Mir schwebt ein kompletter Testtag vor", sagte Hamilton in einer Pressekonferenz.

Einen ersten Eindruck von der aktuellen DTM hat der Formel-1-Weltmeister von 2008 bereits im vergangenen Jahr gesammelt. "Da bin ich das Mercedes-Renntaxi gefahren", erklärt Hamilton. "Es hat aber nicht so viel Spaß gemacht, weil es ziemlich geregnet hat. Ich hatte Aquaplaning. Und das Auto hatte ich zuvor ja noch nie pilotiert." Seine erste DTM-Ausfahrt habe er daher nur bedingt genossen.

Wann er sich seinen Wunsch von einem DTM-Test gern erfüllen würde, ließ Hamilton offen. "Vielleicht eines Tages", meint er. "Ich schätze, wir müssen damit noch ein bisschen warten." Vorerst will er sich nämlich auf sein Formel-1-Engagement konzentrieren. Er wäre in jedem Fall nicht der erste Formel-1-Fahrer, der ein DTM-Auto testet. Das hat kürzlich zum Beispiel Heikki Kovalainen bei BMW gemacht.

Fotoquelle: Speedpictures.de

Weitere DTM Themen

News

Best of Ekström 2017: "Ekis" coolste Sprüche

News

DTM mit großem Potenzial: Kommt irgendwann eine WM?

News

Privatteams in der DTM: Wie soll das gehen?

News

Gass: DTM-Ende wäre "Schlag für deutschen Motorsport"

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen