Das 'Erste' begleitet die gesamte DTM-Saison als offizieller TV-Partner

DTM 2014

— 07.12.2014

'ARD'-Zahlen: DTM im Schnitt mit 1,09 Millionen TV-Zuschauern

Zahlen, Daten, Quoten: Wie viele TV-Zuschauer haben 2014 die zehn DTM-Rennen verfolgt, wie viele die Qualifyings und was war der jeweilige Marktanteil?

17,95 Millionen TV-Zuschauer haben in diesem Jahr die DTM im 'Ersten' verfolgt. Das geht aus den offiziellen Zahlen hervor, die 'Motorsport-Total.com' vorliegen. Pro Rennen saßen durchschnittlich 1,09 Millionen Zuseher vor dem Fernseher, bei den Qualifyings waren es im Schnitt 0,70 Millionen. Damit erzielte die DTM in der 'ARD' einen durchschnittlichen Marktanteil von 8,59 (Rennen) beziehungsweise 6,39 Prozent (Qualifying).

Am meisten TV-Zuschauer verzeichnete das 'Erste' beim vierten DTM-Saisonlauf am Norisring in Nürnberg mit 1,32 Millionen, am wenigsten bei der vorletzten Jahresstation in Zandvoort mit 0,83 Millionen. Für die höchste Zuschauerzahl sorgte das Qualifying beim sechsten Lauf in Spielberg mit 0,96 Millionen, der schlechteste Wert wurde mit 0,44 Millionen wiederum für Zandvoort registriert.

Auch der mit 4,6 Prozent geringste 'ARD'-Marktanteil geht auf das Rennen in den Niederlanden zurück, während der zweite DTM-Saisonlauf in Oschersleben mit 9,6 Prozent den besten Wert des Jahres ergab. An den Rennsonntagen saßen 2014 insgesamt 10,92 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher, um die DTM zu verfolgen. Die Gesamtdauer aller Qualifyings und Rennen betrug in diesem Jahr rund 20 Stunden.

Der Zuschauerrückgang zum Jahresende ist möglicherweise auch auf die frühe Entscheidung in der DTM-Fahrerwertung zugunsten von Marco Wittmann (RMG-BMW) zurückzuführen. Der Deutsche lag bereits nach dem drittletzten Rennen am Lausitzring uneinholbar vorn, nachdem er die Saison 2014 von Anfang an dominiert hatte. Die Entscheidung in der Markenwertung fiel indes erst beim Saisonfinale.

Rennen: Zuschauerzahlen in Millionen (Marktanteil)

Hockenheim - 1,08 (8,0)
Oschersleben - 1,25 (9,6)
Budapest - 1,08 (9,2)
Norisring - 1,32 (8,9)
Moskau - 1,08 (8,0)
Spielberg - 1,06 (9,1)
Nürburgring - 1,13 (8,3)
Lausitzring - 1,13 (8,3)
Zandvoort - 0,83 (7,4)
Hockenheim - 0,97 (9,1)

Qualifying: Zuschauerzahlen in Millionen (Marktanteil)

Hockenheim - 0,79 (6,4)
Oschersleben - 0,63 (6,7)
Budapest - 0,80 (6,8)
Norisring - 0,58 (5,8)
Moskau - 0,61 (5,8)
Spielberg - 0,96 (7,5)
Nürburgring - 0,77 (7,8)
Lausitzring - 0,86 (6,7)
Zandvoort - 0,44 (4,6)
Hockenheim - 0,58 (5,8)

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere DTM Themen

News

Neue Struktur bei BMW: Schnitzer und MTEK verlassen DTM

News

Top 10: Die ältesten DTM-Sieger der Geschichte

News

Die Mercedes-DTM-Stars feiern in Sindelfingen

News

Timo Glock lobt Mick Schumacher: "Er hat beste Chancen"

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.