Das 'Erste' begleitet die gesamte DTM-Saison als offizieller TV-Partner

DTM 2014

— 07.12.2014

'ARD'-Zahlen: DTM im Schnitt mit 1,09 Millionen TV-Zuschauern

Zahlen, Daten, Quoten: Wie viele TV-Zuschauer haben 2014 die zehn DTM-Rennen verfolgt, wie viele die Qualifyings und was war der jeweilige Marktanteil?

17,95 Millionen TV-Zuschauer haben in diesem Jahr die DTM im 'Ersten' verfolgt. Das geht aus den offiziellen Zahlen hervor, die 'Motorsport-Total.com' vorliegen. Pro Rennen saen durchschnittlich 1,09 Millionen Zuseher vor dem Fernseher, bei den Qualifyings waren es im Schnitt 0,70 Millionen. Damit erzielte die DTM in der 'ARD' einen durchschnittlichen Marktanteil von 8,59 (Rennen) beziehungsweise 6,39 Prozent (Qualifying).

Am meisten TV-Zuschauer verzeichnete das 'Erste' beim vierten DTM-Saisonlauf am Norisring in Nrnberg mit 1,32 Millionen, am wenigsten bei der vorletzten Jahresstation in Zandvoort mit 0,83 Millionen. Fr die hchste Zuschauerzahl sorgte das Qualifying beim sechsten Lauf in Spielberg mit 0,96 Millionen, der schlechteste Wert wurde mit 0,44 Millionen wiederum fr Zandvoort registriert.

Auch der mit 4,6 Prozent geringste 'ARD'-Marktanteil geht auf das Rennen in den Niederlanden zurck, whrend der zweite DTM-Saisonlauf in Oschersleben mit 9,6 Prozent den besten Wert des Jahres ergab. An den Rennsonntagen saen 2014 insgesamt 10,92 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher, um die DTM zu verfolgen. Die Gesamtdauer aller Qualifyings und Rennen betrug in diesem Jahr rund 20 Stunden.

Der Zuschauerrckgang zum Jahresende ist mglicherweise auch auf die frhe Entscheidung in der DTM-Fahrerwertung zugunsten von Marco Wittmann (RMG-BMW) zurckzufhren. Der Deutsche lag bereits nach dem drittletzten Rennen am Lausitzring uneinholbar vorn, nachdem er die Saison 2014 von Anfang an dominiert hatte. Die Entscheidung in der Markenwertung fiel indes erst beim Saisonfinale.

Rennen: Zuschauerzahlen in Millionen (Marktanteil)

Hockenheim - 1,08 (8,0)
Oschersleben - 1,25 (9,6)
Budapest - 1,08 (9,2)
Norisring - 1,32 (8,9)
Moskau - 1,08 (8,0)
Spielberg - 1,06 (9,1)
Nrburgring - 1,13 (8,3)
Lausitzring - 1,13 (8,3)
Zandvoort - 0,83 (7,4)
Hockenheim - 0,97 (9,1)

Qualifying: Zuschauerzahlen in Millionen (Marktanteil)

Hockenheim - 0,79 (6,4)
Oschersleben - 0,63 (6,7)
Budapest - 0,80 (6,8)
Norisring - 0,58 (5,8)
Moskau - 0,61 (5,8)
Spielberg - 0,96 (7,5)
Nrburgring - 0,77 (7,8)
Lausitzring - 0,86 (6,7)
Zandvoort - 0,44 (4,6)
Hockenheim - 0,58 (5,8)

Fotoquelle: xpbimages.com

Weitere DTM Themen

News

Vielbeachteter DTM-Showauftritt beim Super-GT-Finale in Japan

News

Spitzen aus Japan: "Ausgerechnet Mercedes geht jetzt ..."

News

Audi-Fahrer 2018: DTM-Champion Rast noch ohne Vertrag

News

DTM-Kalender 2018: Kein Rennen auf dem Salzburgring

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung