DTM

DTM

— 28.01.2013

"Heiß auf die DTM"

Nur vier Tage nach seiner vorzeitigen Trennung von Marussia sichert sich Timo Glock ein neues Renncockpit. Er startet künftig für BMW – in der DTM.

(dpa) Binnen weniger Tage hat sich Timo Glock ein neues Renncockpit gesichert. Statt Formel 1 heißt es nun aber DTM: Laut SPORT BILD und bild.de hat Glock bei BMW nach ersten Testfahrten in Valencia einen Vertrag über drei Jahre unterschrieben. Champion BMW gelang damit ein weiterer Coup. Bei Mercedes könnte es aber auch zu einer spektakulären Verpflichtung kommen.  

Ein Interview mit Timo Glock

Die Zeit bei Marussia war für Glock sehr frustrierend.

"Wir freuen uns sehr, Timo Glock wieder bei BMW Motorsport zu haben", sagte Motorsportdirektor Jens Marquardt. 2007 hatte Glock neben Sebastian Vettel als Testfahrer in der Formel 1 für BMW gearbeitet. Sieben Jahre zuvor war er vom Kartsport in die Formel BMW ADAC Junior gewechselt – und hatte die Serie prompt gewonnen. Nun trägt er wieder den Rennoverall des bayrischen Autobauers, der 2011 durch Bruno Spengler gleich im ersten Comeback-Jahr den arrivierten Rivalen Audi und Mercedes den Rang ablief und den Titel einfuhr.

Allerdings könnte Mercedes nachlegen: Der vor zwei Jahren bei einer Rallye in Italien schwer verunglückte Formel 1-Fahrer Robert Kubica absolvierte wie Glock in dieser Woche Testfahrten in Valencia. Für den Polen könnte es ein weiterer Schritt auf dem langen Weg zurück in die Formel 1 werden. Für Glock dürfte es hingegen kaum mehr einen Kurs zurück in die Königsklasse geben.

BMW M3 DTM Championship Edition

BMW M3 DTM Championship Edition BMW M3 DTM Championship Edition BMW M3 DTM Championship Edition
Die Trennung von Marussia war einvernehmlich – der 91-malige Grand-Prix-Teilnehmer war für den klammen Rennstall zu teuer. Der Wersauer, der in seiner Karriere trotz großen Talents und starker Leistungen immer wieder kämpfen und Umwege wie über die amerikanische ChampCar-Serie oder die GP2 (Meister 2007) in Kauf nehmen musste, war bei Marussia zunehmend frustriert und ist nach eigenen Worten nun "heiß auf die DTM".

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.