DTM-Pläne in Hamburg

DTM-Pläne in Hamburg

— 02.02.2006

Brüllende Motoren in der Hansestadt?

Wenn alles gutgeht, donnern vielleicht schon 2007 die ersten DTM-Boliden über einen Rundkurs in der Hamburger Innenstadt.

Die Deutsche Tourenwagen Meisterschaft (DTM) möchte in Hamburg ein Stadtrennen veranstalten. "Wir sind sehr daran interessiert", sagte DTM-Sprecher Kay-Oliver Langendorff am Donnerstag (2. Februar) in Hamburg. Der ADAC hatte mögliche Strecken untersucht und war zu dem Ergebnis gekommen, daß ein solches Rennen in der Hansestadt grundsätzlich möglich sei. Dafür seien allerdings Investitionen in Millionenhöhe notwendig, sagte ADAC-Vorstandsmitglied Arno Reglitzky und bestätigte damit Medienberichte. Zudem müsse eine weitere, detailliertere Studie in Auftrag gegeben werden.

Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion Klaus-Peter Hesse will nun eine Expertenanhörung organisieren. "Es muß geklärt werden, wie hoch die Kosten für den Umbau sind und ob es hierfür Sponsoren gibt." Ein Sprecher der zuständigen Wirtschaftsbehörde reagierte zurückhaltend: Die Stadt werde jedenfalls kein Geld ausgeben, um eine Strecke herzurichten.

Nach Einschätzung der DTM könnte ein Rennen in Hamburg frühestens 2007 stattfinden. "2008 ist aber eher wahrscheinlich", sagte Langendorff. Er zeigte sich zuversichtlich, daß es gelingen werde, einen privaten Sponsor für ein Rennen in Hamburg zu finden. Die DTM hatte sich in den beiden vergangenen Jahren zum Saisonauftakt in der Hansestadt präsentiert.

Autor: Jan Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.