DTM 2009, Ralf Schumacher, DTM-AMG-Mercedes-C-Klasse 2009

DTM-Saison 2009

— 11.02.2009

Schumi II bleibt Sternenkrieger

Ralf Schumacher und Mercedes sind sich einig. Nach dem DTM-Probejahr in einem Jahreswagen wird es für den Ex-Formel-1-Piloten in der DTM-Saison 2009 ernst. Im DTM-C-Klasse-Mercedes 09 sollen Siege her.

Bei Testfahrten in dem noch aktuellen DTM-C-Klasse-Mercedes der Saison 2008 in Mugello hat Ralf Schumacher in Mugello seinen Arbeitgeber beeindruckt. Er stand seinen Teamkollegen in nichts nach, fuhr genau so schnell wie seine DTM-Neuwagen-erprobten Markengefährten und hatte sichtlich Spaß. Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, Ralf Schumacher könnte seinen Helm nach nur einem DTM-Jahr wegen der fehlenden sportlichen Perspektive an den Nagel hängen. Doch jetzt ist der DTM- Knüller perfekt, denn der 33-Jährige wird in eine AMG-Mercedes C-Klasse Baujahr 2009 befördert. Schumi II hatte immer betont, dass seine DTM-Ambitionen längerfristig angelegt sind.

Die ersten Komentare

Ralf Schumacher: "Nach nur einem Jahr mit dem Vorjahresmodell steige ich jetzt in die aktuelle Mercedes-Benz C-Klasse um. Eine große Chance für mich. Uns allen war klar, dass 2008 für mich ein Lernjahr werden würde, deshalb bin ich mit dem Erreichten zufrieden. Die 2009er-C-Klasse ist für mich eine große Chance und ich will das von Mercedes-Benz in mich gesetzte Vertrauen mit guten Ergebnissen rechtfertigen. Die DTM ist in meinen Augen die beste Tourenwagenserie der Welt. Hier wird um jeden Meter und jede Zehntelsekunde hart gekämpft. Das gefällt nicht nur mir, sondern auch den Fans, wie ich aus vielen Begegnungen im Fahrerlager weiß. In keiner anderen Top-Rennserie wird den Zuschauern aus meiner Sicht mehr fürs Geld geboten."

Norbert Haug: "Ralf Schumacher hat in der letzten Saison gezeigt, dass er mit ganzem Herzen in der DTM fährt und er im Tourenwagen nach seiner Formel-1-Karriere nicht etwa sein persönliches Auslaufmodell sieht. Sein Lehrjahr hat ihm und der DTM gut getan. Die Rennserie hat dabei erneut bewiesen, dass auch ein Weltklassefahrer mit Formel-1-Siegen auf dem Konto nicht kommen und gleich im Vorderfeld fahren kann - aber trotzdem wurde Ralf schon in seinem Premierenjahr einer der Publikumslieblinge und stand von Anfang bis Ende im Mittelpunkt des Interesses. Unsere letzten Tests in Mugello haben gezeigt, dass Ralf einen DTM-Tourenwagen auf Top-Niveau bewegen kann. Er soll jetzt nach seinem "Lehrjahr" die Chance in unserer aktuellen C-Klasse von 2009 erhalten: Jetzt gilt es für ihn und für uns und ich bin sicher, Ralf wird zeigen, was er kann."

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung