Wittmann

DTM: Titelkampf in heißer Phase

— 19.08.2016

Wittmann: "Bin zuversichtlich"

Die DTM ist zurück aus der Sommerpause: In Moskau möchte BMW-Pilot Marco Wittmann die Führung in der Gesamtwertung ausbauen. Das sind seine Einschätzungen.

Nach zehn von 18 Rennen führt Marco Wittmann (105 Punkte) die Gesamtwertung in der DTM an. Jamie Green (98 Punkte) und Edoardo Mortara (88 Punkte) liegen dem BMW-Piloten jedoch dicht im Nacken und auch Mercedes-Fahrer Robert Wickens (83 Punkte) hat noch die besten Chancen auf den Titel. Für Wittmann, der schon seine vierte Saison in der DTM absolviert, ist das jedoch kein Grund zur Sorge. Denn schon 2014 schnappte sich der erfahrene Rennfahrer den DTM-Titel. Ein Vorteil, der den Konkurrenten von Audi und Mercedes noch fehlt. "Natürlich war der Titelerfolg 2014 etwas leichter, weil wir dominanter und viel erfolgreicher waren als in diesem Jahr", erinnert Wittmann im Gespräch mit AUTO BILD MOTORSPORT. "Aber ich weiß, wie es ist, wenn man um den Titel fährt. Von daher bin ich relativ entspannt und sehr zuversichtlich."

Marco Wittmann führt die DTM-Tabelle an

Auch vor dem sechsten Rennwochenende in Moskau, bleibt Wittmann locker. Vielleicht auch, weil noch keiner der vier Titelkandidaten in Moskau bisher siegreich war. Aber darauf kommt es auch nicht an, weiß der BMW-Pilot.  In dieser Saison konnte Wittmann erst ein Rennen gewinnen und liegt trotzdem an der Spitze. Denn während die Konkurrenz oft punktelos blieb, sammelte der 26-Jährige fleißig Zähler. "Man muss konstant in die Punkte fahren, das ist wichtig", erklärt der DTM-Champion von 2014 gegenüber AUTO BILD MOTORSPORT. "Natürlich haben wir auch ein bisschen von den Ausfällen der Konkurrenz profitiert, aber man muss das Rennen trotzdem zu Ende fahren."

Entschieden ist allerdings noch nicht. "Der Meisterschaftskampf ist nach wie vor sehr eng, es wechselt munter auf und ab", warnt Wittmann, der noch nicht an den Titel denken mag. "Man muss weiterhin einen kühlen Kopf bewahren, um konstant vorne mit dabei zu sein und zu punkten. Es kann noch viel passieren."

Autor: Sönke Brederlow

Fotos: Hersteller

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.