Dubai-Rallye 2004

Dubai-Rallye 2004

— 15.10.2004

Japanische Sand-Bank

Die Dubai-Rallye gilt als letzter Härtetest für die Rallye Dakar. Die Sieger: Hiroshi Masuoka und Andreas Schulz im Mitsubishi Evo.

Meterhohe Dünen, schnelle Sandstraßen, insgesamt 2487 Kilometer lang, und das bei Temperaturen bis 48 Grad – es gibt angenehmere Autofahrten als die Dubai-Rallye. Fast die komplette Weltelite nutzte das Etappenrennen zu einem letzten Härtetest für die Rallye Dakar (ab 1. Januar 2005).

Gesamtsieger wurde der Japaner Hiroshi Masuoka mit dem früheren Beifahrer von Jutta Kleinschmidt, Andreas Schulz (München). Beide fuhren mit ihrem Mitsubishi Pajero Evolution einen Vorsprung von 12 Minuten und 15 Sekunden heraus.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.