Dubai-Rallye 2007

Dubai-Rallye 2007

— 02.11.2007

Sainz holt mit Platz zwei den Weltcupsieg

Carlos Sainz hat mit dem VW Race Touareg 2 den Rallye-Marathon-Weltcup geholt. Mit dem zweiten Rang in der UAE-Desert-Challange machten der Spanier und sein französischer Co-Pilot Michel Périn den Gesamtsieg perfekt.

Der Spanier Carlos Sainz hat für Volkswagen den Marathon-Weltcup gewonnen. Sainz reichte im VW Touareg zum Abschluss der Saison bei der Dubai-Rallye der zweite Platz hinter Mitsubishi-Pilot Stéphane Peterhansel (Frankreich) zum zweiten VW-Gesamtsieg nach dem Erfolg von Bruno Saby 2005. "Dies ist ein weiterer wertvoller Erfolg für Volkswagen – und ein verdienter Lohn für das ganze Team", sagte Sainz: "Für mich ist dieser Titel etwas Besonderes: Ich war zwar zweimal Rallye-Weltmeister, aber dies ist meine erste gewonnene Meisterschaft im Marathon-Rallyesport." VW-Motorsportdirektor Kris Nissen meinte nach der Generalprobe für die Dakar-Rallye 2008: "Es ist ein fantastisches Ende einer langen Saison. Ich bin überzeugt, dass man in den letzten Jahren nicht so einen spannenden Weltcup erlebt hat."

Sainz hatte in Dubai noch gegen Dakar-Sieger Luc Alphand (Frankreich) um den Gesamtsieg gekämpft. Der frühere Ski-Weltcupsieger war mit seinem Mitsubishi allerdings am vorletzten Tag durch eine abgerissene Radaufhängung gestoppt. Davon profitierte der zweite VW-Pilot Giniel de Villiers (Südafrika), der mit Beifahrer Dirk von Zitzewitz (Karlshof) in Dubai noch Dritter und in der Weltcup-Gesamtwertung dadurch Zweiter wurde. Pech hatte am letzten Tag das hessische x-Raid-Team. Der Kuwaiti Nasser Al-Attiyah und seine schwedische Co-Pilotin Tina Thörner, die in ihrem BMW X3 die Rallye teilweise angeführt und zwei Tagessiege geholt hatten, wurden auf dem Schlussabschnitt mit 268 Wertungskilometern von Elektrikproblemen gestoppt.

Vorläufiges Endergebnis UAE Desert Challenge 2007
Team Fahrzeug Gesamtzeit
1. Stéphane Peterhansel/Jean-Pierre Cottret (F/F) Mitsubishi Pajero Evolution 17:26,36 Std.
2. Carlos Sainz/Michel Périn (E/F) VW Race Tpuareg 2 + 11,56 Min.
3. Giniel de Villiers/Dir von Zitzewitz (RSA/D) VW Race Touareg 2 + 28,35 Min
4. Leonid Novitskiy/Oleg Tyupenkin (RUS/RUS) Mitsubishi + 3:56,07 Std.
5. Nicolas Gibon/Bruno Cattarelli (F/F) Toyota + 4:47,37 Std.


Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.