Dunlop SP Sport Maxx

Dunlop SP Sport Maxx

— 12.08.2004

Mehr Maxx für die Mittelklasse

Dunlop bietet seinen Sport Maxx in zwei weiteren Größen an – Mittelklasse- und Kompaktmodelle können jetzt einfach umgerüstet werden.

Was der im Frühjahr eingeführte Dunlop SP Sport Maxx alles kann, hat er mittlerweile in vielen Tests bewiesen: Durch die größere Aufstandsfläche des Breitreifens bietet er mehr Sicherheit beim Beschleunigen, Bremsen und bei Kurvenfahrt. Schade nur für viele Autofahrer, dass es ihn nicht in allen Größen gibt.

Doch es gibt gute Nachrichten aus der Hanauer Entwicklungsabteilung für Tuningreifen: Zwei neue Dimensionen erleichtern die Umrüstung vieler Modelle der Kompakt- und Mittelklasse auf den attraktiven Breitreifen. Die beiden neuen Größen des Sport Maxx sind 225/35 ZR 19 XL und 255/30 ZR 19 XL. Die haben den gleichen Abrollumfang wie die häufig verwendeten Seriengrößen 195/65 R 15 und 205/55 R 16. Da die Gesamtübersetzung des Fahrzeugs bei einer Umrüstung auf 19 Zoll erhalten bleibt, entfällt eine Angleichung oder Neu-Eichung des Tachometers – das verringert den Aufwand und spart Kosten.

Vor allem Fahrer von Audi A3 und A4, BMW 1er- und 3er-Reihe, Ford Mondeo, Opel Astra und Vectra, Mercedes-Benz C-Klasse sowie der Volkswagen-Modelle Golf IV und V, Passat, Bora, Touran und New Beetle können ihren Pkw je nach zulässiger Achslast entweder rundum mit der Dimension 225/35 ZR 19 XL oder in Kombination mit der Größe 255/30 ZR 19 XL auf der Hinterachse ausrüsten.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.