E-Autos und Hybride: Kaufberatung (2016)

E-Autos und Hybride: Kaufberatung

— 26.05.2016

Diese E-Autos würden wir jetzt kaufen

Die Kaufprämie ist jetzt da. Aber welches Elektroauto oder welcher Hybrid ist zu empfehlen? Die AUTO BILD-Redaktion gibt Ratschläge.

Der Hebel wird umgelegt. Jetzt gibt es 4000 Euro beim Kauf eines E-Autos und 3000 Euro für alle,

Online-Voting

'E-Autos: Was schafft den Kaufanreiz?'

die sich für einen Plug-in-Hybriden entscheiden. Solange das Geld reicht (1,2 Milliarden Euro). Man kann die Kaufprämie unklug finden, weil Konzerne mit Milliardengewinnen auch noch staatlich gefördert werden. Oder klug, weil damit das Henne-Ei-Problem (wenig Autos – wenig Ladestationen – kaum mehr Autos) gelöst, quasi ein gordischer Knoten durchtrennt werden kann.

Gebrauchtwagensuche: Elektroautos

Fakt ist: Nun werden die ersten Elektroautos bezahlbar und rechnen sich häufig in Anschaffung und vor allem Unterhalt im direkten Vergleich zu einem Modell mit Verbrennungsmotor.

Fakten zur Elektro-Auto-Kaufprämie

4000 Euro Zuschuss für reine E-Autos.

1 von 8

E-Autos und Plug-in-Hybride: Das bringt die Kaufprämie

Der Markt der Stecker-Autos ist jetzt schon so groß, dass ein Überblick und eine Beratung wichtig sind. Denn neben dem Preis spielen auch Faktoren wie Reichweite, Verbrauch oder Leistung eine wichtige Rolle.  AUTO BILD testet und bewertet seit Jahren Elektroautos – diese Erfahrung führt zu dieser Kaufberatung (siehe Galerie).

Gebrauchtwagensuche: Hybridfahrzeuge

Ausgeklammert  haben wir all jene Modelle, die über der 71.400-Euro-Grenze (brutto!) liegen, ab der ein Umweltbonus nicht mehr gezahlt wird. Die meisten davon könnten wir auch empfehlen – vielleicht ja nach einem Lottogewinn.

E-Autos und Hybride: Kaufberatung (2016)

Hybrid- und Elektro-Neuheiten bis 2022

Jaguar i-Pace Lucid Motors Atvus VW CUVe Illustration
Hauke Schrieber

Hauke Schrieber

Fazit

Ich war lange gegen die Kauf­prämie, zuletzt aber dafür. Es musste etwas passieren. Das übergeordnete Ziel eines lokal emissionsfreien Individualverkehrs ist ein­fach zu wichtig. ABER: Der Zuschuss kann nur der An­fang sein. Der Steuervorteil für Diesel muss fallen. Die Energiewende konsequent umgesetzt werden. Der politische Druck (Grenzwerte!) hoch sein. Und wenn der Fördertopf leer ist, entscheidet nur noch der Markt.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.