Alfons Roerkohl war bei der Aktion „Deutschland testet die Zukunft

e-Mobilität von Alfons Roerkohl getestet

Fährt sich gut und sparsam

Wie gut sich ein e-Auto auch im Arbeitsalltag macht und wie beeindruckt Alfons Roerkohl (56) war, lesen Sie hier.

Passat GTE Variant: Kraftstoffverbrauch in l / 100 km: kombiniert 1,8 – 1,7, Stromverbrauch in kWh / 100 km: kombiniert 13,9 – 13,4; CO2-Emissionen in g / km: kombiniert 40 – 38 • Effizienzklasse A+ • Abbildung zeigt Sonderausstattung gegen Mehrpreis

©Rian Heller

In der Stadt, auf Landstraßen und der Autobahn – rund 9000 Kilometer ist Alfons Roerkohl im gut sechswöchigen Testzeitraum mit dem Passat GTE Variant (Kraftstoffverbrauch in l / 100 km: kombiniert 1,8 – 1,7, Stromverbrauch in kWh / 100 km: kombiniert 13,9 – 13,4; CO2-Emissionen in g / km: kombiniert 40 – 38 • Effizienzklasse A+) gefahren.
„Der Passat GTE Variant hat sich in meinem Berufsalltag voll bewährt,“ sagt Alfons Roerkohl rückblickend. „Was wirklich sehr cool gewesen ist, war das Gleiten, wenn man nur im e-Modus fährt.“
Der e-Modus hat sich vor allem im städtischen Fahren bewährt. Auf der Autobahn und längeren Strecken ist dann aber eher der Benziner des Hybrids gefragt. Als Vielfahrer sind Alfons Roerkohl Details sehr wichtig.

Alfons Roerkohl: „Der Hybrid hat den Vorteil, dass man entscheiden kann: Fahre ich mit Elektroantrieb oder Benzinmotor.“

©Rian Heller

„Der Wagen war umfangreich ausgestattet, fuhr sich sehr gut und war dabei sogar noch sparsam,“ stellt er fest. Für den Geschäftsführer aus Castrop Rauxel ist der wichtigste Aspekt der Elektromobilität die Schonung von Ressourcen und Reduzierung der Umweltbelastung. Deshalb ist das auch für seine Firma ein Thema. Mit der Erweiterung des Unternehmensgebäudes wird auf jeden Fall eine Ladeinfrastruktur für e-Fahrzeuge installiert.
„Perspektivisch kann ich mir auch vorstellen,“ so Alfons Roerkohl, „die Fahrzeugflotte meines Unternehmens komplett auf Elektro- bzw. Hybridfahrzeuge umzustellen. Darin hat mich die Aktion ‚Deutschland testet die Zukunft‘ noch bestärkt.“

Beratung und Probefahrten 

Informieren Sie sich über die e-Modelle von Volkswagen, oder fahren Sie diese bei einem e-Partner von Volkswagen Probe. Weitere Informationen zu den e-Fahrzeugen und dem Partner in Ihrer Nähe finden Sie online unter: elektromobilitaet.volkswagen.de

Fotos: Rian Heller

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen