José Manuel Barroso, Präsident der Europäischen Kommission

E10-Irrsinn: Sie haben es verzapft!

— 01.01.2011

Die Europäische Union ...

... hat in ihrem Bemühen um den Klimaschutz völlig aus den Augen verloren, welche Folgen die Einführung der neuen Kraftstoffsorte für den Autofahrer hat.

Während Schiff- und Luftfahrt weiterhin quasi ungefiltert Dreck machen dürfen, geht es dem Straßenverkehr, vor allem dem Individualverkehr, an den Kragen. Der Verbraucher wird nicht geschützt – im Gegenteil: Es wird billigend in Kauf genommen, dass er die Kosten für den ökologischen Umbau trägt. Dies zu vermitteln, fällt vor dem Hintergrund der fraglichen Wirksamkeit der beschlossenen Maßnahmen immer schwerer. Der Vorsitzende des Industrie- und Energieausschusses im Europäischen Parlament, Herbert Reul (CSU), sagt: "Während Indien, China und Brasilien tonnenweise CO2 in die Luft blasen, glauben wir, mit E10 im Tank das Klima retten zu können. Seriöse Umweltpolitik sieht anders aus."

Mehr zum Thema: Das e10-Special von autobild.de

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Online-Voting

'Haben Sie schon E10 getankt?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.