E10-Versicherung von Shell

E10-Versicherung von Shell

— 29.03.2011

Versicherung gegen E10-Schäden

Shell nutzt die aktuelle E10-Panik und bietet eine "E10-Versicherung" zum Schutz gegen "Tankschäden". Die Versicherung ist kostenfrei, aber nicht bedingungslos.

(dpa/mv) Shell bietet seinen Kunden eine Versicherung gegen mögliche Schäden durch den umstrittenen Biosprit E10 an. Die kostenlose Versicherung können laut Hersteller alle Kunden in Deutschland abschließen, die mindestens 30 Liter E10-Biosprit bei Shell getankt haben. Mit der Versicherung wendet sich Shell nach eigenen Angaben an jene Kunden, "die aus Sorge vor möglichen Folgeschäden" noch kein E10 tanken. "Wir möchten unseren Kunden Sicherheit geben", sagte Jörg Wienke, Leiter des Tankstellengeschäfts von Shell Deutschland.

Alle Marken: Checken Sie hier, ob Ihr Auto E10 verträgt

Versicherer ist die DFV Deutsche Familienversicherung AG. Laut Angebot ist die E10-Versicherung zwar kostenfrei, aber an Bedingungen geknüpft: Nur wer mindestens 30 Liter "Shell FuelSave Super E10" getankt hat, kann die E10-Versicherung abschließen. Während der Versicherungs-Laufzeit müssen "ganz überwiegend Shell-Kraftstoffe" getankt werden. Meldet der Versicherungsnehmer einen Schaden, dann muss er nachweisen, dass er seit Versicherungsbeginn "mindestens 80 Prozent der für die seit diesem Zeitpunkt zurückgelegte Kilometerlaufleistung benötigten Kraftstoffe bei Shell getankt" habe. Die Erstzulassung des Fahrzeugs darf nicht vor 1996 liegen. Außerdem muss der Hersteller eine Unbedenklichkeitserklärung gegenüber E10 abgegeben haben – ob das der Fall sei, könne der Kunde in der aktuellen DAT-Liste zur E10-Verträglichkeit erfahren. Wenn ein Sachverständiger trotzdem Folgeschäden durch E10 – etwa am Motor – bestätigt, sollen die Reparaturkosten voll übernommen werden. Die Versicherungslaufzeit soll 18 Monate betragen.

"E10 ist unser Stuttgart 21"

Shell-Deutschlandchef Peter Blauwhoff hatte am 28. März 2011 betont, die E10-Ablehnung vieler Verbraucher treffe die Branche hart: "E10 ist unser Stuttgart 21", hatte er dem "Tagesspiegel" gesagt. Die Folgekosten zur Einführung von E10 für die Branche seien hoch. Auf die Mineralölwirtschaft in Deutschland kämen dreistellige Millionenbeträge als Strafzahlungen zu sowie die Kosten der Umrüstung.
Michael Voß

Michael Voß

Fazit

Die Verbraucher sind verunsichert. Das schreit nach einer Versicherung! Soeben haben die deutschen Autohersteller hoch und heilig versichert, dass sich die Autofahrer auf die DAT-Liste zur E10-Verträglichkeit verlassen können. "Selbstverständlich gelten auch bei E10 alle rechtlichen Ansprüche des Verbrauchers", verspricht der Verband der Automobilindustrie. Klingt immer noch verklausuliert, soll aber bedeuten: Tankt E10, liebe Autofahrer – wenn etwas schiefläuft, dann stehen wir Hersteller dafür gerade! Ausgerechnet jetzt kommt Shell mit seiner eigenen E10-Versicherung. Die sei zwar "kostenfrei", aber nur, solange der Motor "ganz überwiegend" mit Shell-Sprit gefüttert wird. Das ist ganz clevere Kundenbindung, mehr aber auch nicht: Denn sollte der Motor nach E10-Betankung tatsächlich alle viere von sich strecken, dann gibt es Rückendeckung vom Autohersteller – garantiert, wenn es sich um ein deutsches Fabrikat handelt. Somit ist jede zusätzliche E10-Police ein klarer Fall von Überversicherung! Ob sich die Shell-Versicherung für Importmarken lohnt, ist ebenfalls fraglich. Mazda bietet seinen Kunden zum Beispiel eine "schriftliche E10-Verträglichkeits-Bescheinigung" an. Kommt es trotzdem zum E10-Kollaps, dann kann sich auch Mazda kaum um die Verantwortung drücken.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.