Große Dieseloffensive bei Nissan

Große Dieseloffensive bei Nissan Große Dieseloffensive bei Nissan

Einheitspreis bei Nissan

— 30.04.2003

Diesel zum Benziner-Preis

Nissan bietet ab sofort die Modelle Almera, Almera Tino und Primera mit Dieselmotor zum Preis des Benziners an.

Den Diesel gibt es bei Nissan ab sofort zum Benziner-Preis. Das Angebot gilt für die Modelle Almera, Almera Tino und Primera. So kostet der Almera 1,5 dCi mit 82 PS Limited Edition mit 13.890 Euro genauso viel wie der 1,5-Liter Benziner mit 98 PS. Für den 112 PS starken Tino dCi Limited Edition mit 2,2 Liter Hubraum zahlt der Käufer mit 17.860 Euro den gleichen Preis wie für die Benzinerversion mit 1,8-Liter und 114 PS. Der Primera Limited Edition mit dem 1,9-Liter-Vierzylinder Common-Rail-Diesel mit 120 PS kostet mit 20.950 Euro genauso viel wie der 1,8-Liter Benziner-Primera mit 116 PS. Der Preisvorteil gegenüber dem Serienmodell liegt je nach Typ zwischen 1380 Euro und 1600 Euro.

Ebenfalls neu: der Kleinwagen Micra 1,5 dCi für 12.500 Euro. Sein maximales Drehmoment von 160 Nm steht bei 2 000 Umdrehungen bereit. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 155 km/h, für den Sprint auf 100 km/h braucht der Kleine 17 Sekunden. Sehr günstig ist der Verbrauch: Die 4,6 Litern Diesel auf 100 Kilometer adeln den Kleinwagen zu einer echten Spardose.

Außerdem hat Nissan einen Selbstzünder überarbeitet: Der 2,2-Liter-Diesel im Primera leistet nun 139 statt 126 PS. Das Drehmoment wuchs um 34 auf 314 Nm, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 203 km/h. Den Sprint von null auf hundert schafft der Diesel-Primera in 9,8 Sekunden. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 6,1 Liter Diesel auf 100 Kilometern. Der Primera 2.2 dCi kostet 25.150 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.