Einparkhilfe

Innovative Einparkhilfe Innovative Einparkhilfe

Einparkhilfe

— 02.05.2008

Seitwärts in die kleinste Lücke

Ein Stück praktische Lebenshilfe für Autofahrer könnte irgendwann aus China zu uns kommen: eine Mechanik, die selbst die kleinste Parklücke erschwinglich werden lässt.

Eine innovative Einparkhilfe hat der Chinese Wei Feng auf der diesjährigen Genfer Erfindermesse vorgestellt. Sie besteht aus vier Rollbrettern am Unterboden, die das Auto in engste Parklücken bugsieren. Mittels Walzen und Getriebe wird die Drehung der Räder auf kleine Rollen übertragen, sodass der Wagen seitwärts in die Lücke gleitet. In Serie gebaut, würde die Einparkhilfe rund 250 Euro kosten, glaubt der Erfinder. Bis dahin dürfte es für Feng jedoch noch ein weiter Weg sein. Insgesamt waren in Genf rund 720 Aussteller aus 45 Ländern mit mehr als 1000 Erfindungen vertreten: Weitere Highlights der Messe: ein Bett, das sich selber macht, ein tragbares Büro und ein selbstbalancierendes Einrad mit Elektromotor.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.