Erlkönig AMG Flügeltürer

Erlköning AMG-Flügeltürer Erlköning AMG-Flügeltürer

Erlkönig AMG Flügeltürer

— 16.08.2007

Er rollt schon

2010 schickt Mercedes einen Sportwagen-Leckerbissen zu uns: einen Flügeltürer mit 6,3-Liter-V8 und rund 750 PS. Der mit zwei Turboladern gespickte Super-Schwabe soll knapp 150.000 Euro kosten.

Es gibt einen Mercedes SL und einen SLR, aber keinen echten Stern-Sportwagen, der es mit Porsche oder Ferrari aufnehmen kann. Und genau das soll sich in drei Jahren ändern. Was AUTO BILD schon im Mai vergangenen Jahres gemeldet hat, ist jetzt offiziell. Die Stuttgarter arbeiten an einer Neuauflage des legendären Flügeltürers, der gegen Porsche oder den Audi R8 eine Chance haben soll. Das Projekt "Flügeltürer" ist komplett an die Tochter AMG übertragen. Dort wird zum ersten Mal ein komplettes Auto für Mercedes entwickelt. Also keine vorhandene Plattform genutzt, sondern alles von Grund auf neu gemacht. Motor-Eckdaten: 6,3-Liter-V8 mit zwei Turboladern. Seine Leistung: rund 750 PS. Das Besondere: Für eine ausgewogene Gewichtsverteilung wird der Flügeltürer als Front-Mittelmotorauto mit Getriebe an der Hinterachse gebaut (Transaxle-Bauweise). Wie ernst es die Stuttgarter meinen, zeigen die Fotos des ersten Pototypen. Getarnt als Dodge Viper ist der heiße Mercedes bereits auf Testfahrt unterwegs. Als Preis sind 150.000 Euro im Gespräch.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.