Erlkönig-Bildergalerie

Erlkönig BMW M6 Erlkönig BMW M6

Erlkönig-Bildergalerie

— 06.11.2003

Die Autos von morgen, Teil 2

Auf geheimen Testfahrten erwischt: BMW M6, Alfa 159, Mazda4, Peugeot 407, Cadillac STS, Hyundai Elantra und Fiats Universal-"New Large".

Weiter geht es mit dem Blick in die nahe Zukunft: autobild.de präsentiert die Autos von morgen. Im zweiten Teil der Erlkönig-Bildergalerie gibt es unter anderem weitere Aufnahmen vom neuen BMW 6er Cabrio und erste Bilder vom 500-PS-V10-Kracher M6. Für maximalen Fahrspaß sorgt später die Kombi aus beiden – das BMW M6 Cabrio.

Premiere feiert der offene Sechser auf der North American International Auto Show im Januar 2004. Unter der Haube: der bekannte V8 mit 333 PS, der auch im 645 Ci zum Einsatz kommt. In Planung: ein 272 PS starker Reihensechszylinder (3,6 Liter Hubraum). Einstiegsmotorisierung wird später der 231-PS-Reihensechser, der z. B. im 530i arbeitet. Auch der Dreiliter-Diesel aus dem 530d ist denkbar (218 PS), allerdings soll er nicht vor 2005 kommen. Der Preis fürs Achtzylinder-Cabrio: 80.000 Euro, also exakt 8000 Euro mehr als fürs 645 Ci Coupé.

Sehnsüchtig erwartet wird der neue Alfa 159. Der 156er-Nachfolger legt bei Länge, Breite, Höhe leicht zu, bleibt aber den Linien des Vorgängers weitgehend treu. Anfang 2005 ist mit der neuen Limousine zu rechnen, kurz darauf folgt der Sportwagon. Neben zwei Sechszylindern mit 2,8 und 3,2 Liter Hubraum ist auch wieder eine GTA-Version geplant. Die soll es dank Turboaufladung oder 3,6-Liter-Maschine auf 300 PS bringen.

Die Plattform des 159 steckt auch unterm Nachfolger des 166, im neuen GTV/Spider und in Alfa Romeos erstem SUV. Mehr dazu plus Infos und erste Fotos vom Mazda4, Cadillac STS, Hyundai Elantra-Nachfolger sowie Fiats Universal-"New Large" gibt es in der Bildergalerie!

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.