Erlkönig-Bildergalerie, Teil 114

— 20.02.2013

Die Autos von morgen

Erste Erlkönig-Bilder vom neuen Mercedes S-Klasse Coupé. Außerdem auf Testfahrten erwischt: die neue C-Klasse sowie BMW 2er und 4er Coupé!



Die Erlkönig-Jäger von autobild.de waren beim aktuellen Beutezug besonders erfolgreich: Mercedes testet das S-Klasse Coupé und die nagelneue C-Klasse, BMW ist mit den Baureihen 2er, 4er und i8 unterwegs. Aston Martin schickt uns den Vanquish vor die Linse, Opel testet aufgefrischte Insignia und Meriva. Kia, Hyundai und Chevrolet sind ebenfalls im Köcher.

Überblick: Alle Erlkönige in der Übersicht

Video: Erlkönig BMW i8

Öko-Sportler

Die neue Mercedes S-Klasse wird auch als Coupé an den Start gehen. Der Zweitürer tritt ein schweres Erbe an – soll er doch unter anderem die Lücke füllen, die Maybach und der alte CL hinterlassen haben. Die Front erinnert mit den gut erkennbaren Scheinwerfern ein wenig an den SL. Bei den Motoren wird geklotzt statt gekleckert: Ein Zwölfender darf in dieser Liga nicht fehlen, auch V8-Motoren sind geplant. Für sparsame Naturen wird es einen Sechszylinder geben, der mit bescheidenen drei Litern Hubraum auskommen muss. Premiere feiert das S-Klasse Coupé wohl in Shanghai, Ende 2013 ist Marktstart.

So kommt die neue C-Klasse

Anfang 2014 soll die neue C-Klasse starten. Beim Erlkönig ziehen die Ingenieure alle Register, um möglichst wenig vom Design Preis zu geben. Trotzdem ist schon jetzt offensichtlich: Die C-Klasse wird ein wenig wachsen, das Heck wirkt etwas pummelig, bietet dafür aber auch mehr Laderaum. Die Heckleuchten der kommenden C-Klasse zitieren den CLS, richtig spannend wird es beim Antrieb: In der Diskussion sind ein Dreizylinder (eher unwahrscheinlich für die C-Klasse) und ein Vierzylinder mit Zylinderabschaltung, der nur zwei Töpfe belebt und bei Bedarf zwei weitere Zylinder zuschaltet. Auch eine Hybridvariante hilft sparen, ein E-Motor mit 27 PS unterstützt dabei Diesel- oder Otto-Aggregate.

BMW sucht die Nischen

Bei BMW dreht sich das Zahlenroulette rasant: Während das nächste 3er Coupé künftig als 4er vermarktet wird, heißt das 1er Coupé in Zukunft 2er. Das kleine BMW-Coupé bleibt seinen klassischen Proportionen treu: lange Haube, kurze Überhänge, dazu das charakteristische Stummelheck. Im Vergleich zum Vorgänger wird er in Länge und Breite um einige Zentimeter wachsen. Der Radstand ist identisch mit dem der neuen 1er Limousine. Wer aus einem 1er einen 2er macht, kann aus einem 3er auch einen 4er machen. Genau wie das 3er Coupé behält der neue 4er aus Kosten- und Stabilitätsgründen die B-Säulen, das Cabrio erhält ein versenkbares Hardtop. Das 4er Gran Coupé profitiert vom geringfügig verlängerten Radstand des 3er GT, der neuen 3er-Schrägheckvariante. Schrägere Scheiben, rahmenlose Fenster, schlanke Dachpfosten und eine coupéhafte Anmutung machen das 4er-Topmodell zu einer ausgesprochen eleganten Erscheinung.
Alle Erlkönige in der Bildergalerie: Mercedes S-Klasse Coupé, Mercedes C-Klasse, BMW 2er, BMW 4er, BMW i8, Aston Martin Vaquish, Opel Insignia und Meriva, Kia Soul, Hyundai i10 und Chevrolet Cruze.

Erlkönig-Bildergalerie, Teil 114

Erlkönig Mercedes S-Klasse Coupé Erlkönig Mercedes S-Klasse Coupé Erlkönig Mercedes S-Klasse Coupé

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige