Die Autos von morgen

Erlkönig-Bildergalerie, Teil 121

— 03.09.2013

Die Autos von morgen

Nissan testet den 570 PS starken Nismo GT-R und BMW ist unserem Erlkönig-Fotografen gleich mit drei Modellen der neuen 4er-Reihe vor die Linse gefahren.

Nissan ist mit einer besonders scharfen Variante des GT-R am Nürburgring unterwegs. Beim Nismo GT-R guckt auch Porsche genau hin, denn der brachiale Allrad-Sportler holt aus seinem V6-Biturbo rund 570 PS und ist dank deutlicher Gewichtsreduzierung ein ernst zu nehmender Konkurrent des kommenden 911 GT2. Zwar wird der GT-R von Haustuner Nismo über 100.000 Euro kosten, im Vergleich zum GT2 ist das allerdings ein echtes Schnäppchen.

Supersportler im Maßanzug: Bentley Continental GT V8 S

Video: Erlkönig BMW 7er

BMW-Flaggschiff erwischt!

BMW ist unserem Erlkönig-Fotografen gleich mit drei Modellen der neuen 4er-Reihe vor die Linse gefahren. Neben 4er Cabrio und 4er Gran Coupé ist auch das M4 Cabrio mit mehr als 420 PS als Prototyp unterwegs. Mercedes tüftelt derweil an der zweiten Generation des GLK, die größer und gleichzeitig eleganter wird als die aktuelle Version. Einerseits um Druck auf BMW X3 und Audi Q5 auszuüben, andrerseits, um Platz für den neuen GLA zu schaffen.

Erlkönig-Bildergalerie, Teil 121

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung