Erlkönig-Bildergalerie, Teil 34

Erlkönig Mercedes-Benz C-Klasse Erlkönig Mercedes-Benz C-Klasse

Erlkönig-Bildergalerie, Teil 34

— 09.12.2005

Die Autos von morgen

Mercedes gönnt der C-Klasse mehr Prestige, Mazda baut seine SUV-Flotte nach oben aus, Opel und Peugeot blasen ihre kleinen Bestseller auf.

2007 kommt die neue Mercedes-Benz C-Klasse. Wer heute schon wissen will, wie die nächste Generation aussehen wird, muß eigentlich nur die S-Klasse ein wenig schrumpfen. Denn das neue Mittelklassemodell nimmt das Design des Flaggschiffs auf: Erhabene Kühlermitte, breiter Grill und ausgestellte Radhäuser schaffen eine Linie, die nach der im Frühjahr startenden Limousine auch das T-Modell (ab September 2007) aufgreift.

Leichter, straffer und eleganter soll die C-Klasse werden, der Kombi verzichtet mit sanft abfallendem Heck und unten eingezogener Hecktür auf Nutzwert zugunsten einer modischen Optik. Die Schwaben wollen dabei neben dem klassischen Kombi zwei weitere Heckklappenautos bauen: • das C-Klasse Sportcoupé • den X-Klasse SUT (kleine M-Klasse als X3-Gegner).

Die Fahrwerktechnik wird in wesentlichen Elementen vom Vorgänger übernommen. Das heißt, daß auch die neue C-Klasse auf die Luftfederung AIRmatic und auf das adaptive Dämpfersystem ADS verzichten muß. Der Allradantrieb 4Matic bleibt im Angebot, wie gehabt gibt es ihn ausschließlich in Verbindung mit Sechszylindermotoren (Benziner und Diesel).

Mehr zu den Autos von morgen gibt es wie immer in der Bildergalerie. Dieses Mal unter anderem mit von der Partie: Jaguar S-Type und XKR, Mazda CX-9, Opel Corsa und Peugeot 207. Einen Überblick über die bislang gelaufenen Erlkönig-Bildergalerien gibt es auf der Erlkönig-Site von autobild.de.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.