Erlkönig-Bildergalerie, Teil 38

Erlkönig Mini Traveller Erlkönig Mini Traveller

Erlkönig-Bildergalerie, Teil 38

— 27.04.2006

Die Autos von morgen

Opel testet den nächsten Vectra, Seat legt den Leon hoch, Kia baut den Golf nach, BMW macht den Mini lang und den 1er nackig.

Concept Frankfurt, Concept Tokyo, Concept Detroit, Concept Geneva, Concept ... Seit September 2005 verging keine Automesse, auf der BMW-Tochter Mini nicht eine neue Stil-Variante des geplanten Mini Kombi aus dem Design-Köcher zauberte. Vier waren es bislang, die fünfte könnte die Serienversion sein. Endlich ...

Der geplante Mini Traveller (oder Estate oder so; der Name ist noch offen) erhält möglicherweise zwei hinten angeschlagene Türen à la Mazda RX-8. Dies legen die aktuellen Erlkönig-Bilder nahe. Fest steht, daß der Kombi bereits spätestens 2008 kommt. Im Werk Oxford werden deshalb gerade die Kapazitäten aufgestockt.

Erfolg mit kleinen Autos beschert BMW auch die 1er-Reihe. Auf den Fünftürer folgen die dreitürige Variante und das Cabrio. Letzteres mag vor allem die Puristen unter den BMW-Fans erfreuen: Anders als das neue 3er Cabrio trägt es kein klappbares Stahldach, sondern ganz traditionell ein konventionelles Stoffverdeck.

Mehr über die Autos von morgen gibt es wie immer in der Bildergalerie. Dieses Mal unter anderem mit von der Partie: der SUV-Ableger des Seat Leon, der neue BMW 7er, Kias neuer EU-Kompakter ED und der Nachfolger des Opel Vectra. Einen Überblick über die bislang gelaufenen Erlkönig-Bildergalerien gibt es auf der Erlkönig-Seite von autobild.de.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.