Erlkönig Bildergalerie, Teil 89

Erlkönig Bildergalerie, Teil 89

— 17.06.2009

Die Autos von morgen

Volkswagen zieht dem Phaeton die Falten aus dem Blech, Mercedes hetzt das T-Modell der E-Klasse über die Nordschleife. Außerdem: BMW X1, Audi R8 Spider, Noble M600 und Porsche Cayman.

Sieben Jahre und zwei Facelifts dauert ein Autoleben im Schnitt. Ausnahmen gibt es jede Menge. Immer dann, wenn sich ein Modell besonders gut oder besonders schlecht verkauft, haben es die Hersteller nämlich nicht eilig mit dem Modellwechsel. Der Grund: ein gut abgehangenes Modell, das sich bestens verkauft, spült viel Geld in die Kassen. Da können die Investitionen für einen Nachfolger gerne noch ein bisschen warten. Bei Fahrzeugen ohne große Lobby müssen diese Investitionen warten. Bestes Beispiel: der VW Touran. 2003 auf Basis des Golf V als Spätstarter im Kompaktvan-Segment vorgestellt, hat sich der Großraum-Golf längst als Klassenprimus etabliert. Zeitloses Design, bewährte Technik und viel Platz machen den Wolfsburger zum begehrten Familien-Investment und teuren Gebrauchtwagen.

Die nächste Touran-Generation kommt wohl erst 2013

Noch so ein VW, der fit für die nächsten Jahre gemacht wird: der T5, hier als praktischer Multivan.

Theoretisch ist 2010 ein neues Modell fällig. Aber eben nur theoretisch. Neue Erlkönig-Fotos zeigen nämlich, dass sich Volkswagen mit dem Modellwechsel offensichtlich noch Zeit lässt. Zur IAA im September 2009 bekommt der Touran wohl erst mal das neue Golf-VI-Familiengesicht. VW-Profis kennen das bereits von Golf Plus und Golf Variant, die ebenfalls den grimmigen Look der neuen Golf-Generation geerbt haben – nicht aber deren neue Technik. Frischer Wind bei überschaubaren Investitionen – das könnte beim Touran tatsächlich funktionieren. Denn der Familien-Golf verkauft sich nach wie vor prächtig. Nicht, weil er so gut aussieht. Sondern weil er so praktisch ist. Und das wird sich auch nach dem Facelift nicht ändern. Kommen dann noch die neuen TSI-Motoren und Spar-Diesel dazu, wird aus dem alten Touran wieder ein attraktiver Familien-Laster, der locker bis 2013 bei den Händlern stehen kann.

Mehr über die Autos von morgen erfahren Sie wie immer in der Bildergalerie. Und auf der Erlkönigseite von autobild.de. Dieses Mal unter anderem mit dabei – erstmalig oder mit neuen Fotos: BMW 1er Facelift, BMW 7er M-Paket, BMW 3er (F30), BMW X1, Skoda Fabia Facelift, Noble M600, Alfa Romeo 149, Peugeot 308 RC Z, Mini Cooper S mit Anhängerkupplung, Renault Twingo CC, Audi R8 Spider, Ferrari F450, VW Touran Facelift, VW Caddy Facelift, VW T5 Facelift, Porsche Cayman (2012) und Rolls-Royce Ghost.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.