Erlkönig-Bildergalerie, Teil 91

Erlkönig-Bildergalerie, Teil 91

— 18.08.2009

Die Autos von morgen

Supersportler im Anflug: Mercedes quält den SLS AMG Roadster durch die amerikanische Wüstenhitze, McLaren brennt dem P11 die nötige Wettkampfhärte ins Fahrwerk. Außerdem: Audi RS 5, VW Touareg und der neue Porsche Cayenne.

Kurz vor dem Start der IAA 2009 (17. bis 27. September) wird es noch mal voll auf den Teststrecken der Autohersteller. Es gilt, die Stars der Messe fit für die Frankfurter Leistungsschau zu machen. Einer davon ist der Mini Countryman, der je nach Quelle gerne auch mal Mini Traveller oder Mini Crossman heißt. Alles Namen mit entsprechendem historischem Hintergrund – aber noch ohne offiziellen Segen von BMW. Kommentar aus München: "Kein Kommentar!". Sicher ist bislang nur, dass sich die schlauen Bayern alle drei Namen für ihren Allrad-Mini haben schützen lassen. Aktuell ist der Mini fürs Grobe auf Besuch in den USA und bringt dort die abschließenden Hitze-Tests hinter sich.

Der Countryman wird der erste Mini, der nicht aus England kommt

Große Klarglas-Glubschaugen und die typische Mini-Knubbelnase – auch der Countryman spielt mit dem erfolgreichen Retro-Look.

Technisch ist der kantige Engländer ein waschechter Bayer. Der Allradantrieb stammt aus dem gleichen Topf, in dem auch der XDrive-Antrieb für den nagelneuen BMW X1 zusammengeköchelt wurde. Die ganz tiefen Schlammlöcher sind also auch für den Allrad-Mini tabu. Mit gut acht Zentimeter mehr Bodenfreiheit als ein Mini von der Stange und der Kraft der vier angetriebenen Räder sollte man aber so gut wie jeder miesen Rüttelpiste trotzen können. Gebaut wird der Crossman/Coutryman/Traveller übrigens als erster Mini nicht in England. Das Werk in Oxford ist schlicht überlastet. Und so rollt der Mini fürs Grobe bei Magna Steyr in Österreich vom Band. Die kennen sich ja aus, mit Allradautos.

Mehr über die Autos von morgen erfahren Sie wie immer in der Bildergalerie. Und auf der Erlkönigseite von autobild.de. Dieses Mal unter anderem mit dabei – erstmalig oder mit neuen Fotos:
Audi R8 Leichtbau, Audi RS 5, Porsche Cayenne, VW Amark, VW Touareg, VW T5 Facelift, Grand Bentley, Mercedes S 600 Pullman Facelift, Mercedes SLS AMG Roadster, McLaren P11, Alfa Milano 149, Fiat Grande Punto Faclift, Mini Countryman, Mercedes E-Klasse T-Modell.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.