Erlkönig Fiat Stilo Weekend

Erlkönig Fiat Stilo Weekend

Erlkönig Fiat Stilo Weekend

— 26.06.2002

Gegen die Krise

Es knirscht im Fiat-Konzern. Statt des fast fertigen Stilo-Van als Konkurrenz zum Multipla kommt nur die Stilo-Kombiversion auf den Markt.

Schwer angeschlagen ist derzeit der Fiat-Konzern. Nach dem Rücktritt von Vorstandschef Paolo Cantarella werden die Italiener immer häufiger als Übernahmekandidat gehandelt: Partner General Motors ist bereits in Lauerstellung. Auch die Erweiterung der Stilo- Modellpalette dürfte den schleppenden Absatz nur vorübergehend ankurbeln. Weil der fast fertige Stilo-Van dem hauseigenen Multipla Konkurrenz machen würde, verzichtet Fiat auf diesen zweiten Kompaktvan. Stattdessen soll der fünfsitzige Kombi "Weekend" nicht nur den größten Kofferraum seiner Klasse und eine verschiebbare Rücksitzbank bieten, sondern auch vielfältige Ablagemöglichkeiten. Die Motoren stammen natürlich aus dem Stilo Baukasten – drei Benziner und zwei ##GLOSSAR:Common-Rail-Diesel# mit einer Leistungsspanne von 80 bis 133 PS.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.