Erlkönig Ford Focus ST

Erlkönig Ford Focus ST

— 16.07.2004

In sportlicher Tradition

Der neue Ford Focus kommt erst im Herbst zu uns, doch dieser Erlkönig steigert die Vorfreude immens: Der ST protzt mit starken 226 PS.

Der neue Focus ist noch nicht offiziell präsentiert (kommt im Herbst 2004), da fährt uns am Nürburgring die erste Sportversion des Kompakten vor die Linse. Der neue ST soll im Vergleich zum Vorgänger (173 PS) deutlich zulegen, wobei Ford derzeit zwei Konzepte erprobt: einen Zweiliter-Turbo mit rund 200 PS sowie einen 2,5-Liter-V6-Sauger aus dem Mondeo mit 226 PS, beide mit Frontantrieb. Typisch für den ST sind Sechsganggetriebe, Sportfahrwerk und 17-Zoll-Räder. Außen ist der ST, der wieder als Drei- und Fünftürer sowie als Kombi kommt, zu erkennen am Dachspoiler und größeren Kühlluft-Einlässen an der Front. Ob darüber noch ein schärferer RS rangiert, eventuell mit Allradantrieb, hat Ford noch nicht entschieden.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.