Erlkönig Hummer H1

Erlkönig Nachfolger Hummer H1 Erlkönig Nachfolger Hummer H1

Erlkönig Hummer H1

— 20.11.2007

Das Geheimprojekt

Erwischt: Der Nachfolger des Hummer H1 auf geheimer Testfahrt in USA. Der neue Hummer ist so gut wie serienreif – und er ist noch größer als der ohnehin schon stattliche H1. Die Fans warten gespannt.

Nachdem der Hersteller AM General kürzlich den Produktionsstopp des Hummer H1 bekannt gegeben hatte, warten die Fans der Marke gespannt auf den Nachfolger. Unser Erlkönig-Fotograf hat ihn jetzt erwischt, bei Testfahrten im Südwesten der USA. Der neue Hummer ist so gut wie serienreif – und er ist noch größer als der ohnehin schon stattliche H1. Im Gegensatz zu den Zivilversionen H2, H3 und dem für 2010 angekündigten noch kleineren H4, die alle auf Chevrolet-Pickup-Plattformen basieren, ist der neue Hummer ein reines Militärfahrzeug und nicht für den zivilen Einsatz konstruiert. In Abmessungen, Gewicht und Zuladungskapazität legt er deutlich zu und macht damit einen Sprung in Richtung Lkw. Statt auf 17-Zoll-Bereifung wie der H1 steht der Neue auf 22,5 Zoll großen Rädern, die ihm zu noch mehr Bodenfeiheit verhelfen. Die Einzelradaufhängung mit Schraubenfedern an allen vier Rädern bleibt, ebenso die Radvorgelege und der 6,6-Liter-V8-Turbodiesel mit 300 PS und Allison-Automatikgetriebe. Die Hummer-typische senkrecht stehende Windschutzscheibe ist wieder geteilt.

Autor:

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.