Erlkönig Maserati Coupé

Maserati Coupé (Erlkönig)

Erlkönig Maserati Coupé

— 28.04.2006

Tarnen und täuschen

Die Optik des neuen Maserati-Coupés orientiert sich stark am Quattroporte. Der Erlkönig hat sogar aufgeklebte hintere Türen.

Das nächste Maserati-Coupé orientiert sich stark am Design des Quattroporte – und wird damit gewissermaßen ein "Dueporte" (auf deutsch: Zweitürer). Denn: Beim Erlkönig sind Fond-Tür und -Griff nur aufgeklebt. Front und Heck des Vorserienfahrzeugs sind zwar verkleidet, dennoch ist der Stil des Quattroporte deutlich zu erkennen. Die Zeit ist auf jeden Fall reif für einen Modell-Wechsel: Das aktuelle Coupé debütierte bereits im Herbst 1998, der Nachfolger soll 2007 kommen. Auch eine Cabrio-Version ist geplant.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.