Erlkönig Porsche 911 Turbo Cabrio

Porsche 911 Turbo Cabrio Erlkönig Porsche 911 Turbo Cabrio Erlkönig

Erlkönig Porsche 911 Turbo Cabrio

— 30.03.2007

Der neue Ober-Elfer

Stürmische Zeiten: Das neue Porsche 911 Turbo Cabrio wird ab August 2007 mit 480 PS an den Frisuren zerren. AUTO BILD zeigt erste Fotos.

Der Herbst wird stürmisch. Das belegen nicht nur allerhand Bauernweisheiten, sondern auch die jüngsten Erlkönig-Fotos vom Porsche Turbo Cabrio. Der offene Ober-Elfer wird uns ab August 2007 mit 480 PS und 620 Nm Drehmoment aus dem bekannten 3,6-Liter-Biturbo-Boxer mächtig an den Haaren reißen. Dafür sorgen das vollautomatische Stoffverdeck und eine Höchstgeschwindigkeit von rund 310 km/h. Gezielter Leichtbau und eine verbesserte Aerodynamik sollen helfen, den Verbrauch in überschaubaren Grenzen zu halten. Der elektronisch geregelte Allradantrieb und fette 19-Zoll-Räder sollen für den nötigen Grip und jede Menge Fahrspaß sorgen. Auf Wunsch gibt es natürlich auch Keramikbremsen. Der stürmische Zuffenhausener dürfte für etwa 145.000 Euro an den Start rollen.

Facelift für Cayman und Boxster

Ende 2008 bekommen auch Boxster (Foto) und Cayman ein Facelift.

Ende 2008 stehen umfangreiche Neuerungen bei den beiden kleinen Porsche-Modellen an. Boxster und auch Cayman erhalten dann ein Facelift, sollen sich zumindest im Detail stärker voneinander unterscheiden. Die wesentlichste Änderung an der Front betrifft die formal veränderten und vergrößerten Lufteinlässe. Ein deutliches Wachstum verzeichnen auch die Rückleuchten, die mit der Abrundung am unteren Rand jetzt dem Stil des großen Bruders 911 folgen. Ob Boxster und Cayman die Umstellung auf Benzindirekteinspritzung, die wir beim Elfer für 2008 erwarten, allerdings sofort mitmachen, steht derzeit noch nicht fest.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.